DEODEXED

From Android Wiki
Revision as of 21:38, 11 January 2012 by Florian (talk | contribs) (Die Seite wurde neu angelegt: „Der Begriff '''DEODEXED/ODEXED''' bezeichnet den Aufbau von Systemapps. '''HINWEIS:''' Dieser Artikel ist noch nicht fertiggestellt oder enthält inhaltliche …“)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to navigation Jump to search

Der Begriff DEODEXED/ODEXED bezeichnet den Aufbau von Systemapps.

HINWEIS: Dieser Artikel ist noch nicht fertiggestellt oder enthält inhaltliche Fehler. Hilf mit und entferne Fehler oder ergänze den Artikel.

Begriff

Der Begriff ODEXED/DEODEXED ist der wohl schwierigste Begriff, den man in Android versuchen muss zu erklären. Es gibt viele Begriffserklärungen im Internet, was genau diese Begriffe bedeuten. Es ist nicht zurückverfolgt, wie es zu der Bezeichnung gekommen ist. AUch weiß man nicht, ob DEODEXED/ODEXED eine Abkürzung ist oder nur eine eingefallene Bezeichnung.

Bedeutung

DEODEXED

Der Begriff DEODEXED ist dabei das genau Gegenteil von ODEXED und bezeichnet ein Aufbau eines ROM, indem die Apps vollständig mit allen Bibliotheken in eine Apk-Datei integriert sind. Die Vor- oder Nachteile findet ihr weiter unten.

ODEXED

Bei einem ODEXED-Rom ist es einfach gesehen anders aufgebaut. Die Programmbibliotheken und weitere Teile einer App sind in *.odex-Dateien ausgelagert.

Vorteile

ODEXED

Die Vorteile eines ODEXED-Rom's liegen darin, dass das System beim Starten beschleunigt wird, da nicht die komplette APK verarbeitet werden muss, sondern nur die Hauptbestandteile, die im Standby der App benötigt werden. Die benötigten Programmbibliotheken werden dann beim Starten der App geladen.

DEODEXED

DEODESED-Rom's sind im Gegensatz zu ODEXED-Rom's einfacher anzupassen. Style-Dateien werden einfach in den passenden Ordner verschoben. Das Desinstallieren von Systemapps geht einfach über das Löschen der APK-Datei.

Nachteile

ODEXED

Dadurch, das die Programmbibliotheken in *.odex-Dateien ausgelagert sind, ist es sehr schwierig diesen Aufbau des Rom's zu verändern (modden). Das Deinstallieren von Systemapps ist zudem aufwendiger als bei einem DEODEXED-Rom. EIn weiterer schwerer Nachteil ist, das wenn man einen Fehler beim modden eines DEODEXED-Rom's macht, ist meist ein Bootloop zu erwarten, der sich nur durch Wiederherstellung der Änderungen wieder zu entfernen ist. Das ist durch das Wiederherstellen eines zuvor erstellten NANDROID-Backups möglich. Schwieriger ist das Wiederherstellen über die ADB, sofern die Verbindung im Bootloop möglich ist. Dabei müsste man wissen, was man alles geändert hat und mittels Kommandozeile wiederherstellen.

DEODEXED

Im Gegensatz zur einfachen Möglichkeit das Rom zu verändern, muss bei jedem Start die App entpackt werden und bremst damit den Start des Smartphones aus. Zudem ist der Start der App selbst auch verlangsamt.