Open main menu

Diskussion:Android Training/Creating an Android Project

Bitte zwischen den beiden Versionen entscheiden, entweder die, die bereits in den Bereich Seite eingefĂŒgt wurde, oder dem hier ;)


Ein Android Projekt, welches alle Dateien des Quellcodes fĂŒr die Android App beinhaltet. Die Android SDK Werkzeuge ermöglichen das einfache erstellen eines neuen Android Projektes mit standardmĂ€ĂŸig vorhandenen Dateien und Ordnern.

In dieser Lektion lernst du, wie du ein Projekt mit Eclipse (ADT plugin benötigt) oder dem Android SDK (Kommandozeile) erstellen kannst.

HINWEIS: Um diese Lektion durchfĂŒhren zu können, musst du bereits die Android SDK installiert haben. Alternativ kannst du auch Eclipse verwenden, bechte aber, das du dort bereits das ADT plugin installiert haben musst.


Erstellen einer neuen Android Projekts mit EclipseEdit

 
Der neue Projektassistent in Eclipse.
  1. WĂ€hle in Eclipse folgenden MenĂŒpunkt: Datei -> Neu -> Projekt. Im nĂ€chsten Dialog siehst du einen Ordner "Android". (Wenn du diesen Ordner nicht siehst, hast du das ADT plugin nicht, oder nicht korrekt installiert. Siehe Installing the ADT Plugin
  2. Öffne den Ordner "Android" und wĂ€hle "Android Projekt". Klicke nun auf Weiter
  3. Vergebe einen belibiegen Namen fĂŒr dein Projekt und klicke Weiter
  4. WĂ€hle nun aus, fĂŒr welche Plattform deine App erstellt werden soll. Es ist empfehlenswert die letztmögliche Version auszuwĂ€hlen. Du kannst deine App natĂŒrlich auch fĂŒr Ă€ltere GerĂ€te erstellen lassen, allerdings ist es spĂ€ter einfacher deine App fĂŒr die neueste Androidversion anzupassen und somit eine grĂ¶ĂŸere Anzahl an Nutzern bekommst. Wenn du keine Plattform auswĂ€hlen kannst, musst du zu erst einige Plattformen ĂŒber den Android SDK Manager installieren. Siehe dazu Schritt 4 in der Installationsanleitung<--------- der Link ist eigentlich schon veraltet und sollte durch http://developer.android.com/sdk/installing/adding-packages.html ersetzt werden>. Klicke nun auf Weiter.
  5. Trage nun weitere Informationen fĂŒr deine App ein:
    Application Name 
    Dies ist der Name der App, der spÀter dem User angezeigt wird.
    Package Name 
    Der Name des Android Pakets. Dabei werden die gleichen Regeln wie in der Java-Programmierung angewandt. Der Name fĂŒr das Paket muss einzigartig ĂŒber das komplette Android System sein. Um dieser Anforderung gerecht zu werden ist es wichtig, das du den Standard Domain-Style folgst, welches beispielsweise deinem Unternehmen, oder deinem Namn gleich kommt. FĂŒr deine erste App kannst du zum Beispiel "com.example.myapp" verwenden. Beachte aber, das du eine App nicht unter dem Paketnamen beginnend mit "com.example" veröffentlichen kannst.
    Create Activity 
    Das ist der erste Titel (Klasse) des Screens, dem der User angezeigt wird. Zum Beispiel: "MyFirstActivity"
    Minimum SDK 
    WĂ€hle 4 (Android 1.6). Aufgrund der Tatsache, das diese Version niedriger als die Version der Plattform ist, wird eine Fehlermeldung kommen, was auch richtig ist. Du musst nur darauf achten, dass du keine API's verwendest, welche einen grĂ¶ĂŸeren API Level {LINK FÜR API LEVEL EXPLAINATION} benötigt als die hier festgelegte version, ohne vorher die Systemversion zu ĂŒberprĂŒfen. (Du wirst dies auch in anderen Klassen sehen.) <---------- das hane ich nicht verstanden, ggf. schon veraltet?! <-- nein, das passt schon, man kann eine App bauen die ab 1.6 lĂ€uft aber Funktionen nutzt die erst ab z. B. 2.3 funktionieren, dann darf man diese aber nur auf GerĂ€ten aufrufen, die auch 2.3 installiert haben und das muss man vorher prĂŒfen - MfG ErDa, ONEILL: Na dann bin ich ja beruhigt ;) Danke fĂŒr die ErklĂ€rung, P.S.: Ich habe mir erlaubt deine Übersetzung zu wĂ€hlen, da die in einigen Punkten nĂ€her an dem englischen ranreicht :)
Klicke auf Fertig.

Dein Android Projekt ist nun mit einigen standardmĂ€ĂŸig vorhandenen Dateien erstellt. Du kannst nun beginnen deine App zu erstellen. Mache mit der nĂ€chsten Lektion weiter. <------------ Link zur nĂ€chsten Lektion

Erstellen eines Projektes mittels der KommandozeilenwerkzeugeEdit

Wenn du nicht die Eclipse Entwicklungsumgebung mit dem ADT plugin verwenden möchtest, kannst du stattdessen dein Android Projekt mit den SDK Kommandozeilenwerkzeuge erstellen:

  1. Wechsle in das Android SDK eigne tools/ Verzeichnis.
  1. FĂŒhre
    android list targets
    aus. Dieser Befehl zeigt dir alle verfĂŒgbaren Android Plattformen an, welche du in die SDK installiert hast. Suche die "target id" der Plattform, fĂŒr welche du deine App erstellen möchtest. Es ist empfehlenswert die letztmögliche Version auszuwĂ€hlen. Du kannst deine App natĂŒrlich auch fĂŒr Ă€ltere GerĂ€te erstellen lassen, allerdings ist es spĂ€ter einfacher deine App fĂŒr die neueste Androidversion anzupassen und somit eine grĂ¶ĂŸere Anzahl an Nutzern bekommst. Wenn du keine Plattform auswĂ€hlen kannst, musst du zu erst einige Plattformen ĂŒber den Android SDK Manager installieren. Siehe dazu step 4 in the installing guide.
  1. FĂŒhre nun
    android create project --target <target-id> --name MyFirstApp --path <path-to-workspace>/MyFirstApp --activity MyFirstActivity --package com.example.myapp
    aus. Ersetze <target-id> mit der ID aus der Liste der Plattformen, fĂŒr welche du die App erstellen möchtest. Ersetze <path-to-workspace> mit dem Pfad zu dem Ordner, in welcher du das Projekt speichern möchtest.

Dein Android Projekt wurde nun mit einigen Grundkonfigurationen erstellt und du bist bereit mit dem Erstellen deiner App zu beginnen. Mache mit der nÀchsten Lektion weiter.

TIP: FĂŒge platform-tools/ und tools/ zu deiner PATH Umgebungsvariable hinzu.


Namens ------------------------------

zur Nachverfolgung, bitte freiwillig euren Namen und Nutzernamen (oder nur eins von beidem) hinzufĂŒgen: Florian Schhmidt, ONeill ErDa

Return to "Android Training/Creating an Android Project" page.