Difference between revisions of "Google Play Store"

From Android Wiki
Jump to navigation Jump to search
m (verschob „Android Market“ nach „Google Play Store“: Umbenennung durch Google von Market in Play Store.)
(Market durch Google Play ersetzt)
Line 1: Line 1:
 
[[File:Android_Market.png|thumb|right|Logo des Android Markets (Quelle: wikipedia.org)]]
 
[[File:Android_Market.png|thumb|right|Logo des Android Markets (Quelle: wikipedia.org)]]
Der Android Market (auch als Android Markt bekannt) ist die von Google entwickelte [[App]] zum kommerziellen Vertreiben von Applikationen.
+
'''Google Play''' (früher '''Android Market''') ist die von Google entwickelte [[App]] zum kommerziellen Vertreiben von Applikationen.
  
Der Android Market ist standardmäßig auf jedem dafür lizenzierten [[Android]]-Gerät installiert und muss bei der Einrichtung des Gerätes oder bei er ersten Nutzung des Markets mit einem gültigen [[Googleaccount]] verknüpft werden, um genutzt werden zu können.
+
Google Play ist standardmäßig auf jedem dafür lizenzierten [[Android]]-Gerät installiert und muss bei der Einrichtung des Gerätes oder bei er ersten Nutzung des Markets mit einem gültigen [[Googleaccount]] verknüpft werden, um genutzt werden zu können.
  
Im Market werden sowohl kostenfreie als auch kostenpflichtige sowie nichtkommerzielle Apps vertreten.
+
Es werden sowohl kostenfreie als auch kostenpflichtige sowie nichtkommerzielle Apps vertreten.
  
  
Line 12: Line 12:
 
[[File:Android market main page.png|thumb|right|200px|Startseite des Android Market]] Die aktuelle Version des Markets ist Version 3.
 
[[File:Android market main page.png|thumb|right|200px|Startseite des Android Market]] Die aktuelle Version des Markets ist Version 3.
  
Der Marekt in Version 3 hat sich in dem Design komplett geändert und wurde an ein kachelähnliches Design angelehnt. Die Startseite ist in folgende Punkte unterteilt:
+
Der Market in Version 3 hat sich in dem Design komplett geändert und wurde an ein kachelähnliches Design angelehnt. Die Startseite ist in folgende Punkte unterteilt:
  
  

Revision as of 23:12, 18 April 2012

Logo des Android Markets (Quelle: wikipedia.org)

Google Play (früher Android Market) ist die von Google entwickelte App zum kommerziellen Vertreiben von Applikationen.

Google Play ist standardmäßig auf jedem dafür lizenzierten Android-Gerät installiert und muss bei der Einrichtung des Gerätes oder bei er ersten Nutzung des Markets mit einem gültigen Googleaccount verknüpft werden, um genutzt werden zu können.

Es werden sowohl kostenfreie als auch kostenpflichtige sowie nichtkommerzielle Apps vertreten.


Der Market

Startseite des Android Market

Die aktuelle Version des Markets ist Version 3.

Der Market in Version 3 hat sich in dem Design komplett geändert und wurde an ein kachelähnliches Design angelehnt. Die Startseite ist in folgende Punkte unterteilt:


Vorgestellt

Diese Seite des Markets zeigt eine erste, einfache Navigation. Darunter sind zum Beispiel folgende Beispiele:

  • App-Empfehlung
  • Unsere Auswahl
  • Spiele
  • Empfehlung der Redaktion

Am oberen Rand unter der Navigation auf der Startseite wird eine zufällige App aus der Kategorie "Unsere Auswahl" angezeigt. Durch draufklicken kommt man auf die Beschreibung der App, wo man diese auch installieren kann.

Unsere Auswahl

sind von Google getroffene empfohlene Apps. Auch hier kann man durch draufklicken die App installieren.

Spiele

Der Punkt ist selbsterklärend. Hier werden ausgewählte Spiele angezeigt.

Empfehlung der Redaktion

Der Punkt ist ähnlich dem Punkt Unsere Auswahl. Hier haben die Marketredakteure ihre beliebtesten Apps aufgelistet.

Als weitere Neuerung ist die von Windows Mobile bekannte Navigation durch das Verschieben der Seiten nach Rechts oder Links. Dabei bekommt man folgende Ansichten:

  • Kategorie
  • Top Kostenlos
  • Trends


Aufbau ältere Marketversion

Die Marketversion 2 ist komplett anders aufgebaut. Auf der Startseite des Markets hat man folgende Punkte zu finden gehabt:

  • Apps
  • Games
  • Netzbetreiber/Hersteller (vom Netzbetreiber oder Handyhersteller, je nach Branding, empfohlene Apps)
  • Empfehlungen als Liste

Die Erklärungen passen soweit auch mit den der Version 3 überein.

Eine Navigation durch Verschieben von Seiten nach links/rechts war nicht möglich. Auch war die App-Übersicht vollgepackt mit Informationen, die im neuen Market am Seitenende angegliedert wird. Dadurch wurde die Appübersicht im alten Market teils unübersichtlich. Durch die Idee, nur erste Informationen zu zeigen und durch das Aufklappen weitere Informationen hatte man sich mehr Übersichtlichkeit erhofft. Diese Funktion wurde später bei der Version 3 verworfen.


Bezahlfunktion

Im Android Market gibt es zahlreiche Apps, die man kostenlos installieren kann. Google hat zusäzlich zu den kostenlosen Apps die Möglichkeit eingebunden, Apps kostenpflichtig bereitzustellen. Damit der User diese Apps installieren kann, wird er aufgefordert, die App über verschiedene Bezahlmöglichkeiten zu erwerben. Folgende Möglichkeiten zum Bezahlen werden angeboten:

  • Kreditkarte
  • Telefonrechnung*
  • (PayPal)

Die Bezahlfunktion PayPal ist nicht offiziell verfügbar. Sie wird nur von inoffziellen Ablegern des Android Markets verwendet, um die Bezahlung so zu erleichtern..

 *Telefonrechnung: Zurzeit haben nur einige deutsche Netzbetreiber diese Funktion für Ihre Smartphonemodelle aktiviert. Diese sind aber an bestimmte Bedingungen geknüpft, die selbst von Vodafone nicht genau definiert worden sind.
Unterstützte Netzbetreiber: Vodafone, T-Mobile (Telekom)


Bezahlvorgang

Um im Android-Market bezahlen zu können muss man eine gewünschte Bezahlfunktion hinzufügen und gültige Daten eingeben. Im Beispiel Kreditkarte:

  • Vor- Nachname
  • Straße und Hausnummer
  • PLZ und Ort
  • Kreditkartennummer

Im Laufe des Bezahlvorgangs wird die Kreditkarte mit dem Preis der App belastet und die App mit dem Googlekonto verknüpft. Damit ist gewährleistet, dass beim Zurücksetzen des Handys und einer erneuten Anmeldung des Handys mit dem Googlekonto eine erneute, kostenfreie Installation der App möglich ist.

In den ersten 15 Minuten hat der Käufer die Möglichkeit seine gekaufte App zurückzugeben und sich den gezahlten Betrag erstatten zu lassen.

Alternativen

Im Gegensatz zu iOS von Apple mit ihrem Appstore ist es bei Android komplett legal und ohne weiteres möglich, Apps von anderen Quellen als dem offiziellen Market zu beziehen und zu installieren. Neben der Installation von der Speicherkarte, über Bluetooth oder den direkten Download einer APK gibt es bereits eine Vielzahl von Apps, die eine Alternative zu Googles Android Market darstellen und bei denen die Apps von den Servern dieser Drittanbieter bezogen werden.

Eine Liste solcher alternativen Markets findet ihr im Artikel Alternative Markets oder in der Kategorie Market.