Mobiles Internet via adb

Das Einschalten der Mobilen Internetverbindung ├╝ber die adb-Schnittstelle kann in einigen Situationen sinnvoll sein und l├Ąsst sich durch die ├änderung in einer Datenbank der gespeicherten Einstellungsparameter bewerkstelligen. Dazu ist das SQLite-Verwaltungsprogramm sqlite3 im Ordner /system/xbin n├Âtig.

VoraussetzungenEdit

  • Zugriff auf die ADB-Schnittstelle des Smartphones (USB-Debugging oder ein CustomRecovery mit aktiviertem ADB-Dienst)
  • sqlite3 Binary im Ordner /system/xbin (ist bei vielen CustomROMs und Root-Vorg├Ąngen bereits mit ausgeliefert, falls nicht, kann sie wie hier beschrieben nachinstalliert werden)
  • Installierte adb und fastboot (eine Installationsanleitung f├╝r Windows steht hier zur Verf├╝gung)

VorgehensweiseEdit

[Bearbeiten] HINWEIS

Trotz sorgf├Ąltiger Ausarbeitung k├Ânnen wir bzw. die Autoren dieses Artikels nicht garantieren, dass durch die Durchf├╝hrung der folgenden Anleitung keine Sch├Ąden an deinem Ger├Ąt/Betriebssystem entstehen und ├╝bernehmen daher keine Haftung f├╝r auftretende Sch├Ąden und Fehlfunktionen an Hard- und Software!

Solltest du noch unsicher sein, befolge diese Schritte:

  1. Die Anleitung nur durchf├╝hren, wenn evtl. genannte Bedingungen (Modellnummer, Android-Version etc.) auf dich bzw. dein Ger├Ąt zutreffen
  2. Anleitung aufmerksam und vollst├Ąndig lesen, unbekannte Begrifflichkeiten nachschlagen
  3. Heruntergeladene Dateien und Software mit einem Virenscanner ├╝berpr├╝fen (falls nicht von der Anleitung untersagt, Hintergrund)
  4. Evtl. ein Backup wichtiger Einstellungen und Daten machen
  5. Die Anleitung nicht durchf├╝hren, wenn du nicht wei├čt, was du tust!

Die ausgef├╝hrten Befehle werden direkt in der Kommandozeile eingegeben, daher muss zuerst ein Kommandozeilenfenster ge├Âffnet werden (bei Windows mit Windows-Taste+R->"cmd" eingeben und Enter dr├╝cken). Im Anschluss navigieren wir zu dem Ort der adb.exe. Nun geben wir nacheinander folgende Befehle ein:

adb shell

Damit treten wir in die Shell des Ger├Ątes ein und arbeiten direkt auf dem Android-System.

sqlite3 /data/data/com.android.providers.settings/databases/settings.db

Mit dem SQLite-Verwaltungstool ├Âffnen wir die Datenbank in der die Einstellungen gespeichert sind.

update secure set value=0 where name="wifi_on";
update secure set value=1 where name="mobile_data";

Damit ├Ąndern wir, mit zwei Standard-SQL-Abfragen, die Werte der Einstellung f├╝r die Steuerung des WLAN's (auf 0=aus) und des Mobilen Internet's (auf 1=ein).

select value, name from secure where name="mobile_data" or name="wifi_on";

Nun sollten folgende Zeilen erscheinen:

1|mobile_data
0|wifi_on
sqlite>

Ist dies der Fall, k├Ânnen wir wie folgt fortfahren: Dr├╝cke Strg+C, dann gebe folgenden Befehl ein:

adb reboot

Nun sollte das mobile Internet eingeschaltet sein. Bei einem Tarif ohne Datenvolumen entstehen dabei Kosten laut Tarifinformationen.