Difference between revisions of "Motorola/RSD Lite"

From Android Wiki
Jump to navigation Jump to search
(Link zur offiziellen Webseite hinzugefügt)
Tags: Mobile edit Mobile web edit Visual edit
 
(8 intermediate revisions by 5 users not shown)
Line 1: Line 1:
[[Kategorie:Motorola_Milestone]]
+
[[Datei:Rsdlite.png|thumb|Hauptfenster von RSDLite]]
== RSD Lite ==
+
'''RSD Lite''' ('''R'''emote '''S'''oftware '''D'''ownload<ref>{{Cite web|url = http://rsdlite.com/|title = RSD Lite : Downloads, How-Tos, &amp; Guides For Developers|accessdate = 2015-02-22}}</ref>) ist eine Software, die es ermöglicht, Software oder anderen Code auf ein [[Android]]-Gerät des Herstellers [[Motorola]] zu übertragen, bzw. zu installieren. Hauptsächlich wird RSD Lite dabei zum [[Root|Rooten]] eines Motorola-Gerätes verwendet. Das Tool war ursprünglich nur für die interne Verwendung bei Motorola gedacht, ist allerdings auch aus verschiedenen Quellen im Internet zum Download für jedermann verfügbar.[[Kategorie:Motorola_Milestone]]Das Tool selbst ist recht klein und simpel aufgebaut, nach der Installation müssen keine Einstellungen vorgenommen werden. Zur Verwendung ist lediglich der richtige Treiber für das Motorola-Gerät nötig, sowie die zu flashende ''.sbf''-Datei.
RSD Lite ist eine Motorola internes Tool zum flashen (aufspielen) von Firmware Files auf das Gerät, der Haupteinsatzbereich ist meines Wissens nach die Developer Abteilung, also den Testern der Geräte und Firmware Versionen.
 
  
Das Tool selbst ist recht klein und Simpel aufgebaut, nach der Installation müssen keine Einstellungen vorgenommen werden.
+
=== RSD Lite Download ===
 +
* [http://rsdlite.com/rsd-lite-download/ Download von RSDLite.com]
 +
* [https://rsdlitetool.com/category/tool/ Download von RSDlitetool.com (offizielle Webseite)]
  
Um nun eine .sbf Datei zu flashen benötigt Ihr nur RSD Lite, die Treiber von Motorola für das Milestone und die zu flashende .sbf Datei.
+
=== Motorola Treiber Download ===
 
 
 
 
===== RSD Lite Download =====
 
* v5.3.1: [https://www.dropbox.com/s/s34oedvj27mubpi/RSDLite_5.3.1.zip RSD Lite v5.3.1]
 
* neuste Version: [https://www.dropbox.com/sh/rnfqe0k5xoxwu63/3hyX3oIVuK RSDLite - Dropbox von -FuFu-]
 
 
 
===== Motorola Treiber Download =====
 
 
* [http://www.motorola.com/staticfiles/Support/Experiences/Global_Drivers/USB_Drivers_32_bit_4.6.5.zip Motorola 4.6.5 Driver with MotoConnect* (for 32-bit versions of Windows®)]
 
* [http://www.motorola.com/staticfiles/Support/Experiences/Global_Drivers/USB_Drivers_32_bit_4.6.5.zip Motorola 4.6.5 Driver with MotoConnect* (for 32-bit versions of Windows®)]
 
* [http://www.motorola.com/staticfiles/Support/Experiences/Global_Drivers/USB_Drivers_64_bit_4.6.5.zip Motorola 4.6.5 Driver with MotoConnect* (for 64-bit versions of Windows®)]  
 
* [http://www.motorola.com/staticfiles/Support/Experiences/Global_Drivers/USB_Drivers_64_bit_4.6.5.zip Motorola 4.6.5 Driver with MotoConnect* (for 64-bit versions of Windows®)]  
 
* [https://www.dropbox.com/sh/se3gku1905gmgvq/KwmEON6J8Q Treiber - Dropbox von -FuFu-]
 
* [https://www.dropbox.com/sh/se3gku1905gmgvq/KwmEON6J8Q Treiber - Dropbox von -FuFu-]
 
 
===== Firmware Dateien =====
 
* [[Motorola Milestone/Firmware Dateien]]
 
 
  
 
=== Vorbereitung ===
 
=== Vorbereitung ===
Ladet die passenden Treiber runter (32 oder 64 bit) und installiert diese und startet zur Sicherheit euren PC neu.
+
Zuerst muss der passende Treiber heruntergeladen und installiert werden. Anschließend sollte der PC neu gestartet werden, um sicher zu gehen, dass die neu installierten Treiber auch verwendet werden. Nun kann RSD Lite heruntergeladen und installiert werden. Im Installationsprogramm sollten keine Einstellungen verändert werden müssen.
  
Dann RSD Lite downloaden, entpacken und installieren, keine Einstellungen im Programm verändern, alles lassen wie es ist.
+
'''HINWEIS:''' Es sollte darauf geachtet werden, dass das Motorola-Gerät mindestens eine Akkuladung von 40% bis 50% hat. Ist die Akkuladung unter 25%, verweigert RSD Lite die Arbeit. Empfehlenswert ist eine volle Akkuladung, damit, sollte der Flashprozess länger dauern, nicht mitten drin der Akku entleert ist.
  
Achtet darauf, das euer Gerät mindestens eine Akkuladung von 40% bis 50% hat, wenn der Akku unter 25% geladen ist verweigert RSD Lite die Arbeit, und sicher ist sicher.
+
Anschließend muss dass Gerät in den [[Bootloader]]-Modus gestartet werden:
 +
# Gerät ausschalten
 +
# ''D-Pad hoch'' gedrückt halten (Gerät aufschieben, ''D-Pad ''ist rechts das Steuerkreuz)
 +
# ''D-Pad hoch'' weiter gedrückt halten und Einschalten
 +
# ''D-Pad'' gedrückt halten bis der Bootloader erscheint
 +
=== Starten von RSD Lite ===
 +
RSD Lite sollte in etwa so aussehen, wenn das Gerät erkannt wurde. Wurde das Motorola nicht erkannt, es also nicht angezeigt wird, sollten die Treiber erneut installiert und der PC erneut neu gestartet werden (Auch sollte überprüft werden, ob die verwendeten Treiber die richtigen und aktuellsten sind!).
  
 
+
'''HINWEIS: '''Windows Vista/7/8 Nutzer müssen RSD Lite als Administrator ausführen (mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung klicken und ''Als Administrator ausführen'' auswählen).
=== Startet das Gerät in den Bootloader Modus ===
 
* Gerät ausschalten
 
* Dpad hoch gedrückt halten (Gerät aufschieben, dpad ist rechts das Steuerkreuz)
 
* Dpad hoch weiter gedrückt halten und Einschalten
 
* Dpad gedrückt halten bis der Bootloader erscheint
 
 
 
 
 
=== Startet RSD Lite ===
 
RSD Lite sollte etwa so aussehen wenn Euer Gerät erkannt wurde, wird Euer Gerät nicht angezeigt, installiert die Treiber nochmals neu und startet den PC neu.
 
 
 
Windows Vista/7/8 Nutzer müssen RSD Lite als Administrator ausführen.
 
  
 
[[Datei:MileRSDLite.jpg]]
 
[[Datei:MileRSDLite.jpg]]
  
# Euer Gerät wenn es erkannt wurde (Wenn Ihr im Bootloader Modus seit steht dort '''S Flash Omap3430''')
+
# Das Gerät, wenn es erkannt wurde (wenn es im Bootloader Modus ist, steht dort bspw. '''S Flash Omap3430''')
# hier wählt Ihr die gedownloadete .sbf Datei (die Firmware muß nach dem download entpackt werden)
+
# hier wird die zu flashende ''sbf''-Datei gewählt (die Firmware muss nach dem Download entpackt werden!)
# wenn das Gerät verbunden ist und ihr die Firmware gewählt habt, könnt Ihr auf Start drücken
+
# Der Startbutton wird aktiviert, nachdem ein Gerät erkannt und die Firmware-Datei ausgewählt wurde und startet den Flashvorgang
 
 
Der flashvorgang selbst dauert eine weile, in der Zeit das Gerät nicht vom USB Anschluß trennen oder Ausschalten, während des flashvorgangs rebootet das Gerät von selbst 2 mal, dies ist normal.
 
 
 
 
 
Warten bis bei RSD Lite "passed" steht, dann könnt Ihr das Gerät vom USB Anschluß trennen und RSD Lite beenden.
 
  
 +
Der Flashvorgang selbst dauert einige Zeit, je nachdem, wie groß die Firmwaredatei ist. In dieser Zeit darf das Gerät nicht vom USB Anschluss getrennt oder ausgeschalten werden. Während des Flashvorgangs startet das Gerät von selbst 2 mal neu.
  
Es kann vorkommen, das "passed" nicht erscheint, aber wenn euer Gerät das 2 mal neugestartet hat und es fertig gebootet hat, wartet noch 1 oder 2 Minuten, wenn dann bei RSD Lite noch immer nicht "passed" erscheint, könnt Ihr das Gerät auch vom USB Anschluß trennen.
+
Der Vorgang ist beendet, wenn bei RSD Lite ''passed'' steht; dann kann das Gerät vom USB Anschluss getrennt und RSD Lite beendet werden.
  
 +
'''HINWEIS: '''Sollte der Status ''passed'' auch nach 2 Minuten nach den 2 automatischen Neustarts nicht erscheinen, kann das Gerät i.d.R. gefahrlos vom USB-Anschluss getrennt werden
  
 +
== Einzelnachweise ==
 +
<references />
  
== Weitere zur Fehlerbehebung beim flashen mit RSD Lite gibt es hier ==
+
== Links ==
* [http://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-fuer-motorola-milestone/21149-lessons-learned-wichtig-vor-flashen-mods-experimenten.html%23post232019 Lessons learned - Wichtig vor Flashen, Mods und Experimenten!]
+
[https://rsdlitetool.com offizielle Webseite RSDlitetool.com]
* [http://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-fuer-motorola-milestone/21149-lessons-learned-wichtig-vor-flashen-mods-experimenten.html%23post232037 Lessons learned - Wichtig vor Flashen, Mods und Experimenten!]
 
* [http://www.android-hilfe.de/anleitungen-fuer-motorola-milestone/17891-how-fehlerbehebung-bei-brick-neu-flashen.html [How-To<nowiki>]</nowiki> Fehlerbehebung bei "brick" und neu flashen]
 

Latest revision as of 09:30, 15 October 2019

Hauptfenster von RSDLite

RSD Lite (Remote Software Download[1]) ist eine Software, die es ermöglicht, Software oder anderen Code auf ein Android-Gerät des Herstellers Motorola zu übertragen, bzw. zu installieren. Hauptsächlich wird RSD Lite dabei zum Rooten eines Motorola-Gerätes verwendet. Das Tool war ursprünglich nur für die interne Verwendung bei Motorola gedacht, ist allerdings auch aus verschiedenen Quellen im Internet zum Download für jedermann verfügbar.Das Tool selbst ist recht klein und simpel aufgebaut, nach der Installation müssen keine Einstellungen vorgenommen werden. Zur Verwendung ist lediglich der richtige Treiber für das Motorola-Gerät nötig, sowie die zu flashende .sbf-Datei.

RSD Lite Download[edit | edit source]

Motorola Treiber Download[edit | edit source]

Vorbereitung[edit | edit source]

Zuerst muss der passende Treiber heruntergeladen und installiert werden. Anschließend sollte der PC neu gestartet werden, um sicher zu gehen, dass die neu installierten Treiber auch verwendet werden. Nun kann RSD Lite heruntergeladen und installiert werden. Im Installationsprogramm sollten keine Einstellungen verändert werden müssen.

HINWEIS: Es sollte darauf geachtet werden, dass das Motorola-Gerät mindestens eine Akkuladung von 40% bis 50% hat. Ist die Akkuladung unter 25%, verweigert RSD Lite die Arbeit. Empfehlenswert ist eine volle Akkuladung, damit, sollte der Flashprozess länger dauern, nicht mitten drin der Akku entleert ist.

Anschließend muss dass Gerät in den Bootloader-Modus gestartet werden:

  1. Gerät ausschalten
  2. D-Pad hoch gedrückt halten (Gerät aufschieben, D-Pad ist rechts das Steuerkreuz)
  3. D-Pad hoch weiter gedrückt halten und Einschalten
  4. D-Pad gedrückt halten bis der Bootloader erscheint

Starten von RSD Lite[edit | edit source]

RSD Lite sollte in etwa so aussehen, wenn das Gerät erkannt wurde. Wurde das Motorola nicht erkannt, es also nicht angezeigt wird, sollten die Treiber erneut installiert und der PC erneut neu gestartet werden (Auch sollte überprüft werden, ob die verwendeten Treiber die richtigen und aktuellsten sind!).

HINWEIS: Windows Vista/7/8 Nutzer müssen RSD Lite als Administrator ausführen (mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung klicken und Als Administrator ausführen auswählen).

MileRSDLite.jpg

  1. Das Gerät, wenn es erkannt wurde (wenn es im Bootloader Modus ist, steht dort bspw. S Flash Omap3430)
  2. hier wird die zu flashende sbf-Datei gewählt (die Firmware muss nach dem Download entpackt werden!)
  3. Der Startbutton wird aktiviert, nachdem ein Gerät erkannt und die Firmware-Datei ausgewählt wurde und startet den Flashvorgang

Der Flashvorgang selbst dauert einige Zeit, je nachdem, wie groß die Firmwaredatei ist. In dieser Zeit darf das Gerät nicht vom USB Anschluss getrennt oder ausgeschalten werden. Während des Flashvorgangs startet das Gerät von selbst 2 mal neu.

Der Vorgang ist beendet, wenn bei RSD Lite passed steht; dann kann das Gerät vom USB Anschluss getrennt und RSD Lite beendet werden.

HINWEIS: Sollte der Status passed auch nach 2 Minuten nach den 2 automatischen Neustarts nicht erscheinen, kann das Gerät i.d.R. gefahrlos vom USB-Anschluss getrennt werden

Einzelnachweise[edit | edit source]

Links[edit | edit source]

offizielle Webseite RSDlitetool.com