Android Things

Aus Android Wiki
(Weitergeleitet von Brillo)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Android Things ist eine im Dezember 2016 von Google vorgestellte Android-Variante für das Internet of Things (IoT).[1][2][3] Im Wesentlichen ist Android Things durch die Umbenennung von Project Brillo entstanden.[4]

Auch auf relativ leistungsschwachen Computern (z.B. Einplatinen-Computer wie der Raspberry Pi 3[5]) ist diese Android-Version problemlos lauffähig, weil bei IoT typischerweise solche Computer zum Einsatz kommen.

Zudem beinhaltet es – im Gegensatz zum herkömmlichen Android – die sog. Things Support Library, welche aus den beiden Unterbibliotheken Peripheral I/O API und User Driver API besteht.[6]

Die Version 1.0 wurde im Mai 2018 im Vorfeld der Entwickler-Konferenz Google I/O veröffentlicht; zuvor waren sieben Developer-Preview-Versionen veröffentlicht worden.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jens (2016-12-13). "Android Things: Google stellt neue Plattform für das Internet of Things vor". googlewatchblog.de. Abgerufen am 2016-12-15. 
  2. Tam Hanna (2016-12-15). "Internet der Dinge: Google bringt Android Things". heise.de. Abgerufen am 2016-12-15. 
  3. Wayne Piekarski (2016-12-13). "Announcing updates to Google’s Internet of Things platform: Android Things and Weave". googleblog.com. Abgerufen am 2016-12-15. 
  4. Ron Amadeo (2016-12-13). "Google’s new "Android Things" OS hopes to solve awful IoT security" (in English). arstechnica.com. Abgerufen am 2016-12-15. Today Google is announcing a developer preview and rebrand of Project Brillo, Google's Android-based Internet of Things initiative. The new name highlights the project's Android base—it's called "Android Things." 
  5. "Raspberry Pi 3 (Seite in offizieller Doku zu Android Things)" (in English). developer.android.com. Abgerufen am 2016-12-16. 
  6. Tam Hanna (2017-03-29). "Jenseits des Smartphones: Android Things". heise.de. Abgerufen am 2017-03-29. 
  7. Rainald Menge-Sonnentag (2018-05-08). "Android Things verlässt die Preview-Phase". heise.de. Abgerufen am 2018-05-09.