Jump to content

Kotlin

From Android Wiki
(Redirected from KTX)
Kotlin
Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
Veröffentlichungsdatum Februar 2016
beeinflusst von Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
Lizenz Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.

Kotlin ist eine Programmiersprache der Firma JetBrains, deren Version 1.0 im Februar 2016 veröffentlicht wurde. Die mit dieser Sprache erstellten Programme werden mit der Java Virtual Machine (JVM) ausgeführt.[1][2] Kotlin ist mit Java nicht syntaktisch kompatibel, kann aber Java-Bibliotheken nutzen und ist ebenfalls statisch typisiert.

Geschichte und Bezug zu Android[edit | edit source]

Die Programmiersprache Kotlin wurde von JetBrains erstmals im Jahr 2011 der Öffentlichkeit vorgestellt.[3]

Im April 2016 kamen Gerüchte auf, dass Google Kotlin neben Swift als Programmiersprache für die Entwickler nativer Android-Apps erwägt.[4] Der Hintergrund für diese angeblichen Erwägungen einer Abkehr von Java soll der im Jahr 2010 begonnene Rechtsstreit zwischen Google und Oracle wegen der Verletztung von Software-Patenten durch die Verwendung von Java für Android sein.[5]

Die tschechische Firma JetBrains, die der Urheber von Kotlin ist, ist auch der Entwickler der Software-Entwicklungsumgebung IntelliJ IDEA, auf der die derzeit offizielle Android-Entwicklungsumgebung Android Studio basiert. Es steht auch ein Kotlin-Plugin für Android Studio zur Verfügung.[6][7]

Während der Google I/O 2017 gab Google bekannt, dass Kotlin zukünftig, neben Java, offiziell als Programmiersprache für die Erstellung von nativen Apps für Android unterstützt werden soll.[8][9] Im Oktober 2017 wurde dann die Version 3.0 von Android Studio mit Unterstützung für Kotlin veröffentlicht.[10]

Im Februar 2018 wurde von Google mit KTX eine Bibliothek zur Vereinfachung der Android-Programmierung mit Kolin veröffentlicht.[11][12][13]

Im Oktober 2018 fand die erste Entwickler-Konferenz KotlinConf in Amsterdam statt. Auf dieser Konferenz wurde die Gründung der Kotlin Foundation durch JetBrains und Google bekanntgegeben.[14][15]

Im Mai 2019 wurde auf der Google I/O bekannt gegeben, dass über 50% der professionellen Android-Entwickler Kotlin für Ihre Projekte verwenden; Kotlin sollte außerdem in Zukunft die bevorzugte Programmiersprache für die Erstellung nativer Android-Apps werden.[16][17]

Verwandte Technologien[edit | edit source]

Mit Kotlin/Native gibt es eine Vorab-Version eines Kotlin-Compilers, der nativen Maschinen-Code für verschiedene CPU-Plattformen erzeugen kann.[18]

Im August 2020 wurde Kotlin Multiplatform Mobile als Alpha-Version veröffentlicht; es handelt sich dabei um ein SDK zur Cross-Platform-Entwicklung von mobiles Apps für Android und iOS mit der Programmierprache Kotlin.[19][20]

Trivia[edit | edit source]

Die Programmiersprache Kotlin ist nach der gleichnamigen russischen Insel vor Sankt Petersburg benannt. Das für die Entwicklung von Kotlin verantwortliche Team um Andrey Breslav arbeitet in einer Niederlassung der Firma JetBrains in Sankt Petersburg.[21] Auch die Programmiersprache Java ist nach einer Insel (von Indonesien) benannt.

Neben Kotlin gibt es noch weitere Programmiersprachen, mit der Programme für die JVM und damit auch für Apps für Android entwickelt werden können, z.B. Groovy und Scala.[22][23]


Weblinks[edit | edit source]

Einzelnachweise[edit | edit source]

  1. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  2. Kai König: Kotlin 1.0: Neue Sprache für die java Virtual Machine. In: xX (Heise-Verlag). Nr. 4, 2016, S. 80-85.
  3. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  4. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  5. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  6. Kai König: Android-Entwicklung mit JetBrains' Kotlin, Teil 1. In: iX (Heise-Verlag). Nr. 9, 2016, S. 110-114.
  7. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  8. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  9. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  10. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  11. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  12. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  13. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  14. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  15. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  16. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  17. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  18. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  19. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  20. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  21. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  22. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  23. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.