Changes

Jump to navigation Jump to search
1 byte added ,  13:05, 24 January 2017
no edit summary
''Hierbei werden '''keine''' Daten vom Gerät gelöscht.''
 
Die wohl einfachste Lösung ist, sein [[Google-Konto]], welches bei der Einrichtung des Geräts verwendet wurde, zu bestätigen. Dazu muss eine Internetverbindung über das mobile Netz bestehen, WLAN allein reicht '''nicht''' aus. Zum Bestätigen benötigt wird nicht der Anmeldename (dieser kann auch die [[E-Mail]]-Adresse eines anderen Anbieters sein), sondern die gmail.com-E-Mail-Adresse benötigt. Diese kann im Google-Konto unter ''Persönliche Daten und Privatsphäre'', oder über [https://security.google.com/settings/email diesen Direktlink], eingesehen werden. Zusätzlich wird logischerweise noch das Passwort benötigt. Das Konto kann in der Regel dann bestätigt werden, wenn das Muster, bzw. die PIN oder das Passwort, zehnmal falsch eingegeben wurde. Kommt nach den Versuchen nur eine Meldung, dass eine bestimmte Zeit vor erneuten Versuchen gewartet werden muss, ist eine Bestätigung des Kontos zum Entsperren nicht möglich. Hier empfiehlt es sich, eineeinen der anderen Lösungsvorschläge zu versuchen. Wenn das Konto bestätigt worden ist, ist das Gerät wieder freigegeben.
 
==== Bestätigung in zwei Schritten aktiviert ====
Anonymous user

Navigation menu