Changes

Jump to navigation Jump to search
24 bytes added ,  13:05, 16 November 2011
no edit summary
Line 7: Line 7:  
Zudem ist es oft vom Kernel abhängig, welche Hardware das System unterstützt und wie lange der Akku anhält. Ein Kernel kann mit verschiedenen Möglichkeiten vom user verändert werden. Um dies zu verhindern haben einige Hersteller zu der Möglichkeit gegriffen den Kernel so zu verändern, das die meisten Funktionen, die den User interssieren sollten, zum Beispiel [[Overclocking]], nicht mehr genutzt werden können, da der Kernel diese entweder einschränkt (Overclocking bis zu einer bestimmten Taktfrewuenz) oder ganz gelöscht wurde (Overclocking nicht möglich).
 
Zudem ist es oft vom Kernel abhängig, welche Hardware das System unterstützt und wie lange der Akku anhält. Ein Kernel kann mit verschiedenen Möglichkeiten vom user verändert werden. Um dies zu verhindern haben einige Hersteller zu der Möglichkeit gegriffen den Kernel so zu verändern, das die meisten Funktionen, die den User interssieren sollten, zum Beispiel [[Overclocking]], nicht mehr genutzt werden können, da der Kernel diese entweder einschränkt (Overclocking bis zu einer bestimmten Taktfrewuenz) oder ganz gelöscht wurde (Overclocking nicht möglich).
 
Um zu verhindern, das der User einen anderen, alternativen Kernel zu flashen, hat HTC zum Beispiel die [[Bootloader]] seiner Androidgeräte gesperrt ([[S-ON]]). Somit wurde dem User das [[Flashen]] eines alternativen Kernels, sowie eines alternativen [[ROM]]'s, verwehrt.
 
Um zu verhindern, das der User einen anderen, alternativen Kernel zu flashen, hat HTC zum Beispiel die [[Bootloader]] seiner Androidgeräte gesperrt ([[S-ON]]). Somit wurde dem User das [[Flashen]] eines alternativen Kernels, sowie eines alternativen [[ROM]]'s, verwehrt.
 +
[[Kategorie:Allgemein]]
10,834

edits

Navigation menu