Changes

Jump to navigation Jump to search
476 bytes removed ,  14:51, 27 July 2013
no edit summary
Line 2: Line 2:     
== Was ist ein Recovery? ==
 
== Was ist ein Recovery? ==
''<small>=> Hauptartikel: [[Recovery]]</small>''<br/>
+
{{Hauptartikel|Recovery}}
 
Die Recovery ist ein menügeführtes Wiederherstellungssystem eines Android-Gerätes. Es bietet verschiedene Funktionen zum Wiederherstellen des Gerätes.
 
Die Recovery ist ein menügeführtes Wiederherstellungssystem eines Android-Gerätes. Es bietet verschiedene Funktionen zum Wiederherstellen des Gerätes.
 
Das Recovery wird aber auch zum Einspielen neuer [[Firmware]]s benutzt. In diesem Sinne ist es auch ein Installationstool.
 
Das Recovery wird aber auch zum Einspielen neuer [[Firmware]]s benutzt. In diesem Sinne ist es auch ein Installationstool.
Line 11: Line 11:     
== Die Installation ==
 
== Die Installation ==
Um das ClockWorkMod-Recovery verwenden zu können, müsst ihr dieses zuerst auf dem Gerät installieren. Das ist relativ einfach und wird oft über Fastboot-Befehle aus dem [[Android SDK]] realisiert.
+
{{Hauptartikel|Recoveryinstallation}}
Um das Recovery zu installieren, benötigt ihr:
+
Um das ClockWorkMod-Recovery verwenden zu können, müsst ihr dieses zuerst auf dem Gerät installieren. Die Installation erfolgt über den Fastbootbefehl "flash". Dafür ist es nötig, dass die [[USB-Treiber]] installiert sind, sowie die [[Fastboot (Tool)|fastboot.exe]] vorhanden ist. Diese bekommt man aus dem [[Android SDK|Android SDK]]. Die Installationsdatei des ClockWorkMod Recovery liegt in einer Image-Datei (*.img) vor. Diese Datei kopiert man ebenfalls in den Ordner, in dem die fastboot.exe gespeichert ist und benennt diese in ''recovery.img'' um.
* [[Datei:Adb-fastboot.zip]]
+
 
* das passende Recovery.img
+
Im Anschluss öffnet man ein Kommandozeilenfenster (<nowiki>[WINDOWS] + [R] -> "cmd" -> [ENTER]</nowiki>) und navigiert darin zu dem Ordner, in dem die fastboot.exe gespeichert ist (Windowsbefehl zum navigieren gefolgt vom Ordnerpfad, Beispiel: ''cd C:\android\fastboot'').
Zuerst schaltet man das Handy aus und bootet es in den [[Bootloader]]. Dies geschieht herstellerabhängig, meist allerdings mit einer Kombination aus den Lauter- und Leisertasten sowie der Power-Taste.
+
 
Wenn das Bootloader-Menü zu sehen ist, geht auf den Punkt „Fastboot“, indem ihr mit den Lautstärke-runter- und Lautstärke-hoch-Tasten zu dem Punkt navigiert und dann mit der Power-Taste einmal bestätigt.
+
Nun verbindet man das Telefon mit dem PC (per USB-Kabel) und führt folgenden Befehl aus:
Wenn ihr im Fastboot seid, startet ihr ein neues CMD-Fenster, indem ihr bei Windows die „Windows-Taste + R-Taste“ drückt und in dem Ausführenfenster „cmd“ eingebt. Nach betätigen der Enter-Taste erscheint die Kommandozeile.
+
<pre>
Nun müsst ihr zu dem Ort navigieren, in dem die fastboot.exe gespeichert ist. Dies wird mit dem Befehl „cd“ realisiert, zum Beispiel:
+
fastboot flash recovery recovery.img
<pre>cd C:\adb-tools</pre>
+
</pre>
Die Datei recovery.img kopiert ihr in den Ordner, in dem die fastboot.exe gespeichert ist.
+
Im Anschluss kann man im [[Bootloader]] das Recovery starten. Das ClockWorkMod Recovery ist nun installiert.
Nachdem ihr euer Handy nun angesteckt habt, vorausgesetzt die USB-Treiber sind korrekt installiert, gebt ihr in das Kommandozeilenfenster folgenden Befehl ein:
  −
<pre>fastboot flash recovery recovery.img</pre>
  −
Die Datei recovery.img ist dabei das ClockWorkMod-Recovery.
  −
Nachdem der Befehl erfolgreich ausgeführt wurde, ist das ClockWorkMod-Recovery installiert.
      
== Recovery testen ==
 
== Recovery testen ==
10,822

edits

Navigation menu