Jump to content

Difference between revisions of "Voice over LTE"

931 bytes added ,  10:12, 21 August 2017
(Kategorisiert)
 
(3 intermediate revisions by 2 users not shown)
Line 1: Line 1:
Als '''Voice over LTE''' (abgekürzt meist '''VoLTE''') wird die Übertragung von Sprachtelefonie über das [[Long Term Evolution|LTE]]-Datennetz bezeichnet. Durch den Einsatz der VoLTE Technologie kann ein Netzbetreiber sowohl Daten- wie auch Sprachdienste über ein einheitliches Mobilfunknetzwerk anbieten, der Betrieb von mehreren parallelen Netzwerken (bspw. für Daten und Sprache separat) entfällt.
Als '''Voice over LTE''' (abgekürzt meist '''VoLTE''') oder auch '''HD-Voice'''<ref name=":0">{{Internetquelle|url=http://www.android-hilfe.de/thema/unbekanntes-symbol-zeichen-in-der-statusleiste-was-bedeutet-es.419333/page-54#post-10280961|titel=Unbekanntes Symbol / Zeichen in der Statusleiste! Was bedeutet es?|sprache=de-DE|zugriff=2017-01-31}}</ref> wird die Übertragung von Sprachtelefonie mittels Adaptive Multi-Rate Wideband<ref name=":0" /> über das [[Long Term Evolution|LTE]]-Datennetz bezeichnet. Durch den Einsatz der VoLTE Technologie kann ein Netzbetreiber sowohl Daten- wie auch Sprachdienste über ein einheitliches Mobilfunknetzwerk anbieten, der Betrieb von mehreren parallelen Netzwerken (bspw. für Daten und Sprache separat) entfällt.


== Vorteile von Voice over LTE ==
== Vorteile von Voice over LTE ==
Wird ein Mobilfunkendgerät im LTE-Netz betrieben, welches kein VoLTE unterstützt, ist es üblich für die Sprachtelefonie üblich, ein weiteres, meist bereis bestehendes, Mobilfunknetz zu verwenden. Dies erfordert, dass sich das Endgerät beim Aufbau eines Gespräches (sowohl ankommend, wie auch abgehend) aus dem LTE-Netz ausbuchen muss und sich in ein anderes, verfügbares Netzwerk einbucht, welches die Übermittlung von Sprache ermöglicht (bspw. das GSM- oder UMTS-Netz). Diese Methode wird als '''Circuit Switched Fall Back '''(kurz '''CSFB''')<ref>{{Cite web|url = http://www.radio-electronics.com/info/cellulartelecomms/lte-long-term-evolution/voice-over-lte-volte.php|title = <nowiki>What is VoLTE | Voice over LTE Tutorial | Radio-Electronics.com</nowiki>|accessdate = 2015-03-19}}</ref><ref>{{Cite web|url = http://www.telecomabc.com/c/csfb.html|title = CSFB - Circuit Switched FallBack - Telecom ABC|accessdate = 2015-03-19}}</ref> bezeichnet und wird allgemein als Übergangslösung betrachtet, bis das LTE-Netz für alle Mobilfunkservices verfügbar ist.<ref>{{Cite web|url = http://www.mavenir.com/mobile-solutions/voice-and-video/circuit-switched-fallback-csfb/default.aspx|title = Mavenir - Solutions - Voice & Video - Circuit Switched FallBack|accessdate = 2015-03-19}}</ref>
Wird ein Mobilfunkendgerät im LTE-Netz betrieben, welches kein VoLTE unterstützt, ist es üblich für die Sprachtelefonie ein weiteres, meist bereits bestehendes, Mobilfunknetz zu verwenden. Dies erfordert, dass sich das Endgerät beim Aufbau eines Gespräches (sowohl ankommend, wie auch abgehend) aus dem LTE-Netz ausbuchen und sich in ein anderes, verfügbares Netzwerk einbuchen muss, welches die Übermittlung von Sprache ermöglicht (bspw. das GSM- oder UMTS-Netz). Diese Methode wird als '''Circuit Switched Fall Back '''(kurz '''CSFB''')<ref>{{Cite web|url = http://www.radio-electronics.com/info/cellulartelecomms/lte-long-term-evolution/voice-over-lte-volte.php|title = <nowiki>What is VoLTE | Voice over LTE Tutorial | Radio-Electronics.com</nowiki>|accessdate = 2015-03-19}}</ref><ref>{{Cite web|url = http://www.telecomabc.com/c/csfb.html|title = CSFB - Circuit Switched FallBack - Telecom ABC|accessdate = 2015-03-19}}</ref> bezeichnet und wird allgemein als Übergangslösung betrachtet, bis das LTE-Netz für alle Mobilfunkservices verfügbar ist.<ref>{{Cite web|url = http://www.mavenir.com/mobile-solutions/voice-and-video/circuit-switched-fallback-csfb/default.aspx|title = Mavenir - Solutions - Voice & Video - Circuit Switched FallBack|accessdate = 2015-03-19}}</ref>


Durch Voice over LTE entfällt dieser Fallback zu einer anderen Netzwerktechnologie, da die Sprachtelefonie hier ebenfalls über das LTE-Netzwerk transportiert wird. Da LTE als All-IP-Netzwerk betrieben wird, transportiert es lediglich Daten, wodurch VoLTE auch als [[Internetanrufe|Voice over IP]] ('''VoIP''') bezeichnet werden kann, da die Sprache wie bei einem VoIP-Anbieter im ''Festnetz'' über Pakete über das Netzwerk transportiert werden. Aufgrund des paketvermittelten Datentransports ergeben sich besonders bei der möglichen Übertragungsgeschwindigkeit und Datenmenge erhebliche Vorteile gegenüber älterer Generationen der Sprachübermittlung im Mobilfunk. So kann Sprache, die über das LTE Netzwerk transportiert wird, bis zu 3 mal soviel Informationen enthalten und somit bspw. zu einem erheblich besseren und klareren Klang- und Stimmerlebnis beitragen.
Durch Voice over LTE entfällt dieser Fallback zu einer anderen Netzwerktechnologie, da die Sprachtelefonie hier ebenfalls über das LTE-Netzwerk transportiert wird. Da LTE als All-IP-Netzwerk betrieben wird, transportiert es lediglich Daten, wodurch VoLTE auch als [[Internetanrufe|Voice over IP]] ('''VoIP''') bezeichnet werden kann, da die Sprache wie bei einem VoIP-Anbieter im ''Festnetz'' über Pakete über das Netzwerk transportiert werden. Aufgrund des paketvermittelten Datentransports ergeben sich besonders bei der möglichen Übertragungsgeschwindigkeit und Datenmenge erhebliche Vorteile gegenüber älterer Generationen der Sprachübermittlung im Mobilfunk. So kann Sprache, die über das LTE Netzwerk transportiert wird, bis zu 3 mal soviel Informationen enthalten und somit bspw. zu einem erheblich besseren und klareren Klang- und Stimmerlebnis beitragen.


== Einführung ==
== Einführung ==
In Deutschland befindet sich VoLTE bei nahezu allen großen Netzbetreibern im Pilotbetrieb (ausgenommen E-Plus, hier ist der Einsatz bisher nur geplant). Als erster Anbieter hat [[Vodafone (Netzbetreiber)|Vodafone]] Voice over LTE im Netz produktiv aktiviert.<ref>{{Cite web|url = http://www.hardwareluxx.de/index.php/news/allgemein/wirtschaft/34591-vodafone-startet-als-erster-deutscher-mobilfunkanbieter-voice-over-lte.html|title = Vodafone startet als erster deutscher Mobilfunkanbieter Voice-over-LTE|accessdate = 2015-03-19}}</ref>
In Deutschland befindet sich VoLTE bei nahezu allen großen Netzbetreibern im Pilotbetrieb (ausgenommen E-Plus, hier ist der Einsatz bisher nur geplant). Als erster Anbieter hat [[Vodafone (Netzbetreiber)|Vodafone]] Voice over LTE im Netz produktiv aktiviert.<ref>{{Cite web|url = http://www.hardwareluxx.de/index.php/news/allgemein/wirtschaft/34591-vodafone-startet-als-erster-deutscher-mobilfunkanbieter-voice-over-lte.html|title = Vodafone startet als erster deutscher Mobilfunkanbieter Voice-over-LTE|accessdate = 2015-03-19}}</ref> Die Deutsche Telekom startete den VoLTE Betrieb für die ersten Kunden am 11. Januar 2016, allerdings lediglich für [[Branding|gebrandete]] Geräte.<ref>{{Internetquelle|titel = Deutsche Telekom startet ab sofort VoLTE|url = http://www.mobiflip.de/deutsche-telekom-startet-ab-sofort-volte/|hrsg = https://plus.google.com/+mobiflip/|zugriff = 2016-01-11|sprache = de-DE|werk = mobiFlip.de}}</ref><ref>{{Internetquelle|titel = Telekom startet jetzt auch Voice over LTE - viele bleiben draußen|url = http://winfuture.de/news,90521.html|zugriff = 2016-01-11|werk = winfuture.de}}</ref>


== Siehe auch ==
== Siehe auch ==
Anonymous user
Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.