Deep Link

Als Deep Link (im Gegensatz zu einem Surface Link) wird ein Hyperlink bezeichnet, der nicht auf die Hauptseite einer Internetpr√§senz (bspw. http://example.com), sondern auf eine spezifische Unter-, bzw. Inhaltsseite einer Internetpr√§senz verlinkt (bspw. http://example.com/Inhalt.html). Im Bezug auf Android werden Links als Deep Links bezeichnet, die in einer App zu einer bestimmten Ansicht, bzw. einem bestimmten Inhalt verweisen. Wird ein solcher Link verwendet, bzw. vom Nutzer angeklickt, √∂ffnet sich nicht nur die App in der Hauptansicht, sondern ein bestimmter Inhalt in der App wird aufgerufen. Beispielsweise unterst√ľtzt die Wikipedia App Play Store sog. Deep Links. Wird auf einen solchen geklickt √∂ffnet sich nicht die Hauptseite der Wikipedia in der App, sondern stattdessen die Inhaltsseite der Wikipedia.

Deep Links m√ľssen in einer spezifischen App mit einem sog. Intent-Filter angegeben und erm√∂glicht werden.[1] In diesem Intent-Filter kann der Entwickler der App einerseits festlegen, f√ľr welchen Host die App Deep-Linking akzeptiert. Zudem ist es m√∂glich, ausschlie√ülich bestimmte Pfade einer Webseite in der App zu unterst√ľtzten. Ist die App auf dem Ger√§t eines Nutzers installiert, werden Links zu einer Webseite, die zu dem Deep Link Intent-Filter passen, nicht im Webbrowser, sondern in der App ge√∂ffnet. Der Nutzer kann diesen Standard auch √ľberschreiben und diese Webseiten weiterhin in dem Webbrowser seiner Wahl √∂ffnen.

EinzelnachweiseEdit

  1. ‚ÜĎ Enabling Deep Links for App Content | Android Developers. In: developer.android.com. Abgerufen am 22.¬†Januar 2017 (deutsch).