ARCore

Aus Android Wiki
(Weitergeleitet von ARKit)
Wechseln zu: Navigation, Suche

ARCore ist ein im August 2017 von Google vorgestelltes Software Development Kit (SDK) zur Realisierung von Augmented Reality (AR)-Anwendungen auf Android-Geräten. Es kann als Nachfolger von Project Tango betrachtet werden.[1][2][3] Im Gegensatz zu Tango ist ARCore nicht nur für Android-Geräte mit speziellen Sensoren geeignet.[4] Vereinfacht ausgedrückt handelt es sich bei ARCore um das Tango-SDK ohne die Unterstützung für eine spezielle Tiefenkamera.[5]

Verwandte Ansätze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Konkurrenz-Technologie von Apple für iOS (also bestimmte iPhone- und iPad-Modelle) ist ARKit, welche im Juni 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dave Burke (2017-08-29). "ARCore: Augmented reality at Android scale" (in English). Google. Abgerufen am 2017-08-31. 
  2. Jan-Keno Janssen (2017-08-30). "Googles Augmented Reality: Tango ist tot, es lebe ARCore". heise.de. Abgerufen am 2017-08-30. 
  3. Peter Steinlechner (2017-08-30). "Neues Augmented-Reality-SDK ARCore für Android vorgestellt". golem.de. Abgerufen am 2017-08-30. 
  4. Ron Amadeo (2017-08-29). "Google’s ARCore brings augmented reality to millions of Android devices" (in English). arstechnica.com. Abgerufen am 2017-08-31. Forget Project Tango, ARCore covers most AR use cases with no special hardware required. 
  5. Jan-Keno Janssen: Apples ARKit und Googles ARCore: Was die AR-Plattformen können. In: c't (Heise-Verlag). Nr. 23, 2017, S. 170-172.
  6. Rishabh Jain (2017-08-30). "Google ARCore vs. Apple ARKit" (in English). International Business Times (IBT). Abgerufen am 2017-08-31.