Android Device Manager

Aus Android Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo und Name auf der deutschen Website

Der Android Device Manager (deut.: Android Geräte-Manager) ist ein von Google bereitgestellter Service für Androidgeräte. Durch eine Erweiterung der Google Play Services erhält der Nutzer eines Android-Gerätes die Möglichkeit, bestimmte Funktionen des Device Managers freizuschalten. Dafür muss der Device Manager als Geräte-Administrator eingerichtet werden und bekommt somit Zugriff auf erweiterte Funktionen des Smartphones.

Installation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Komponente wird über die Google Play Services automatisiert installiert und aktualisiert, ähnlich wie der Google Play Store. Der Nutzer muss den Gerätemanager lediglich ein mal autorisieren. Dies geschieht über die im App-Drawer vorhandene App Google Einstellungen. Diese Einrichtung kann jederzeit über den selben Weg wieder rückgängig gemacht werden. Während der Einrichtung kann man einzelne Funktionen aktivieren oder deaktivieren.

Funktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Zeit stehen folgende Funktionen im Android Device Manager zur Verfügung. Diese lassen sich über diese Website erreichen und nutzen. Alle Funktionen setzen voraus, dass das Gerät eine aktive Internetverbindung besitzt (bspw. WLAN oder Mobilfunk).

Orten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gerät kann, je nach aktivierten Ortungsmechanismen mehr oder weniger genau, seine aktuelle Position melden und somit jederzeit geortet werden. Am genauesten ist die Ortung mit aktiviertem GPS oder WLAN.

Klingeln lassen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei dieser Funktion klingelt das Smartphone in voller Lautstärke fünf Minuten lang oder bis eine Aktion auf dem Gerät ausgeführt wird.

Löschen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sobald man diese Funktion ausführt und bestätigt, wird das Gerät auf Werkseinstellungen zurückgsetzt. Diese Funktion ist kongruent mit dem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen in den Einstellungen.

Gerät sperren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gerät mit einem Passwort aus der Ferne zu sperren ist eine geplante Funktion, die mit einem der kommenden Updates eingeführt wird[1].

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]