Apple Pay

Apple Pay ist ein von der Firma Apple im September 2014 vorgestellter Dienst zum kontaktlosen Bezahlen über die in verschiedenen iPhone-Modellen und auch die Smartwatch Apple Watch eingebaute NFC-Schnittstelle.[1][2] Der Dienst ist seit Dezember 2018 in Deutschland verfügbar.[3]

Apple Pay steht in Konkurrenz zu den (erst später gestarteten) Android-Diensten zum Bezahlen über NFC wie Google Pay, Samsung Pay und LG Pay. Das das iPhone verfügt  – im Gegensatz zu Android-Smartphones  – standardmäßig über einen speziell abgesicherten Chip für Sicherheitsfunktionen (sog. Secure Enclave), in der für das Bezahlen mit Apple Pay notwendige Daten gespeichert werden.[4]

WeblinksEdit

Offizielle deutsche Homepage zu Apple Pay

EinzelnachweiseEdit

  1. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  2. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  3. Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  4. Christoph Dernbach: Tschüss, Bargeld. Apple Pay kommt nach Deutschland.In: Mac & I (Heise-Verlag). Nr. 5, 2018, S.8ff.