GApps deinstallieren

Aus Android Wiki
(Weitergeleitet von Benutzer:GApps deinstallieren)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neben eventuell auftretenden Problemen oder persönlichen Preferencen, möchte man ggf. nicht so viele (vllt. auch meist ungenutzte) GApps installiert haben und will lediglich die minimale GApps-Auswahl zur Verfügung haben. Auch der Wunsch nach einem Google-freien Smartphone kann Anlass dafür sein, die Google-Apps (kurz GApps) vom Gerät zu entfernen. Hier wird beschrieben wie diese auf Android-Geräten mit der originalen StockROM, mit oder ohne root-Zugang, zurücksetzen oder deinstallieren kann.

GApps deinstallieren (StockROM)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eigentlich alle Hersteller haben in der Vergangenheit ihre Geräte mit (unzähligen) GApps ausgestattet, die nicht deinstalliert werden konnte. In älteren Android-Versionen war zudem auch keine Deaktivierung von Apps (einschließlich der GApps) möglich. Inzwischen ist es bei einigen Geräten/Herstellern möglich Apps auch komplett zu deinstallieren oder zurückzusetzen. Beim Zurücksetzen/Updates deinstallieren werden allerdings lediglich die Updates der App deinstalliert, die Anwendung selbst bleibt jedoch installiert und aktiv. Ob eine App deinstallierbar ist, oder nur die Updates deinstalliert werden können, erkennt man am besten im Informationsdialog der App in den Einstellungen (Einstellungen -> Apps -> (App auswählen)), in welchem entweder der Button zur Deinstallation zu finden ist, oder der Button zur Deinstallation aller Updates.

Beispielsweise:

  1. Launcher-Button.png Tippe auf den Kreis mit den 6 Punkten am unteren Rand des Homescreen (oder, je nach installierter Benutzeroberfläche, das entsprechende Menü, um den App-Drawer zu starten)
  2. Einstellungen App.png Tippe auf das Symbol für die Einstellungen
  3. Menu-einstellungen-auswahl-apps.png Scrolle bis zum Eintrag Apps herunter und wähle diesen aus
Als Beispiel kann unter anderem zwischen den Einträgen für GMail und Google Chrome gewechselt werden. Google's Browser Chrome lässt sich hierbei komplett deinstallieren, bei GMail geht dies nur mit den seither installierten Updates. GMail lässt sich allerdings, im Gegensatz zu Google Chrome, deaktivieren, wodurch die App nicht mehr zur Verfügung steht und lediglich System-Speicher belegt. Durch Veränderungen von Dritten, bspw. dem Hersteller, könnten beide Schaltflächen fehlen, sodass die App sich weder deinstallieren, noch deaktivieren lässt.

GApps deinstallieren (root)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es wäre tatsächlich möglich die Google-Apps von einem Stock-ROM mit root-Zugriff zu löschen, allerdings geht das nur per Hand, umständlich, mit vielen Möglichkeiten sein Gerät zum Briefbeschwerer zu degradieren (zerstören/brick'en). Selbst ein erfahrener Android-Nutzer wird hier seine Probleme haben. Aus diesen Gründen möchten wir hier von einer Anleitung absehen, und eher darauf verweisen, mit dem root-Zugang eine Custom-ROM zu installieren. Diese sind meist von Haus aus ohne Gapps, und man kann sich entsprechend seinen Vorstellungen die Grundausstattung von Gapps aussuchen und installieren, und die fehlenden dann aus dem Google-Store (GooglePlay) nachinstallieren.

GApps deinstallieren (Custom-ROM)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Anleitung beschreibt das deinstallieren der Google-Apps (kurz: GApps) auf entsperrten/ge-root'eten Geräten mit Android und vorallem mit Custom-ROMs. Auf nicht ge-root'eten sind die GApps in einem geschütztem Speicher und können nur auf den Auslieferungszustand zurückgesetzt werden (siehe oben).

Dies wurde mit dem Motorola Defy durchgeführt, und trifft weitestgehend auf alle Android Geräte zu.

Die Anleitung ist für Fortgeschrittene!

Voraussetzungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Root-Zugang - Ein ge-root'etes Gerät (mit Custom-ROM) (schliesst mit ein, dass der Bootloader offen ist)
  • Custom-Recovery (bspw. TWRP oder ClockWorkMod oder ähnliches) installiert
  • Dateimanager mit root-Rechten auf dem Gerät
  • custom-ROM als .zip oder stock-ROM zum flashen (das ROM wird gelöscht, und muss neu installiert werden!)

Vorbereitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die neuen bevorzugten GApps aus eine der vielen Quellen herunterladen und auf die SD-Karte kopieren
      Manche Custom-ROM's bevorzugen oder setzen aus gewissen Quellen voraus - bitte in den entsprechenden Threads/Beiträgen der Foren nachsehen.
  • Custom-ROM herunterladen und auf SD-Karte kopieren (falls nicht schon da - muss nämlich gelöscht werden)
  • Verschobene Apps
    • ...müssen zurückgeschoben werden und dann über Einstellungen/Apps deinstalliert oder
    • Es gibt viel zu viele Techniken um Apps zu verschieben, alle machen irgendwie Probleme, daher wird darauf nicht näher eingegangen.

Durchführung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Beispiel am TWRP-Recovery)

  • reboot ins recovery
  • Wipe > Advanced Wipe > System (User-Apps und Daten bleiben erhalten)
  • custom-ROM installiern (Install zip)
  • entweder
    • reboot
    • alles was mit "/data/app/com.google..." (1) anfängt - mit Dateimanager löschen
  • oder
    • im recovery Advanced > File Manager alles was mit "/data/app/com.google..." (1) anfängt, ... Select > Delete
  • bei Bedarf (wieder) ins Recovery-Hauptmenu und neue/andere GApps installieren

(1) Nicht verwechseln mit der int. SD-Karte "/data/media/0","/mnt/sdcard1" o. ext. SD-Karte "/mnt/sdcard1", "/sdcard1", "/sd-ext" oder "/external_sd"