Google Kalender

Aus Android Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google Kalenderansicht

Der Google Kalender ist ein Service von Google, welcher einen Kalender im Internet (auf Google-Servern) zur Verfügung stellt. Der Kalender kann von einer Vielzahl an Geräten abgerufen und von einigen bearbeitet werden. Der Kalender ist prinzipiell mit dem Google Konto verknüpft.

Zugriff[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf den Kalender kann man bevorzugt mit dem Internetbrowser über die URL http://calendar.google.com zugreifen. Hier erscheint eine Weboberfläche, die alle Funktionen unterstützt. Besucht man die Adresse mit einem mobilen Endgerät, wird die mobile Version des Kalenders angezeigt, die weniger Funktionen unterstützt.

App[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzer von Android Geräten, die die Google Kalender App noch nicht installiert haben, können sich diese aus dem Play Store Play Store installieren. Die App bietet vollen Zugriff auf die Kalender. Eine App für iOS gibt es derzeit nicht.

CalDAV[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: CalDAV

Der Google Kalender unterstützt das offene Protokoll CalDAV, mit dem es möglich ist, einen Kalender zu synchronisieren. Wie man CalDAV bspw. verwendet um ein iOS Gerät mit dem Google Kalender zu synchronisieren erfahrt ihr hier.

Kalender[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Webaplikaton bietet nicht nur einen Kalender um seine Termin zu organisieren. Man kann ebenso mehrere Kalender erstellen, um so die Termine besser zu strukturieren. Des Weiteren ist es möglich, einzelne Kalender, und somit deren Termine, freizugeben. Den Kalender kann man sich in insgesamt 5 Ansichten anzeigen lassen (Tag, Woche, Monat, 4 Tage, Terminübersicht).

Termine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Termine haben folgende Eingabemöglichkeiten:

  • Terminname
  • Startzeit
  • Endzeit
  • Ganztägig
  • Wiederhohlen
  • Wo (Ort)
  • Videoanruf (Hangouts)
  • Kalenderauswahl
  • Beschreibung
  • Terminfarbe (Blau, rot, grün, usw.)
  • Erinnerungen
  • Anzeigen als (Verfügbar, Beschäftigt)
  • Datenschutz (Standard, Öffentlich, Privat)
  • Gäste einladen
  • Gastberechtigungen

Erinnerungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Terminerinnerungen stehen 3 Services zur Verfügung, die E-Mailbenachrichtigung, die Pop-Up Benachrichtigung und die SMS. Die verschiedenen Dienste können mehrfach oft zu verschiedenen Zeiten zum Termin hinzugefügt werden. Für die Benachrichtigung per SMS muss ein Handynummer in den Einstellungen hinterlegt sein.

Aufgabenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben der Terminorganisation bietet der Google Kalender die Aufgabenliste, in der man seine zu erledigenden Aufgaben hinterlegen und mit einem Fälligkeitsdatum, sowie Notitzen abspeichern kann. Mit einem passendem Endgerät (Android) werden auch die Aufgaben synchronisiert ud man wird an die Erledigung erinnert.