Message-Digest Algorithm 5 (MD5)

Aus Android Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Message-Digest Algorithm 5 (kurz MD5) ist eine Hashfunktion, die aus einem beliebigen Text oder einer Datei (bzw. einem String/einer Zeichenkette) eine Prüfsumme erzeugt[1].

MD5-Prüfsummen können bspw. dafür verwendet werden, eine Datei nach einem Kopiervorgang (ggf. durch eine Übertragung in einem Netzwerk; Download) auf Vollständigkeit zu überprüfen. Hierfür wird die MD5 Summe der Quelldatei und der Zieldatei nach Abschluss des Kopiervorgangs erzeugt und verglichen. Sind diese gleich, wurde die Datei vollständig und ohne Fehler übertragen.Besonders bei Flashvorgängen (bspw. beim Aufpsielen einer neuen CustomROM auf das Smartphone o.Ä.) sollten die Prüfsummen, sofern verfügbar, verglichen und auf Richtigkeit geprüft werden um Fehler zu vermeiden.

Erstellen einer MD5-Prüfsumme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Folgenden wird erklärt, wie man die MD5-Summe einer Datei mithilfe von Windows, Linux oder aber direkt am Handy ermittelt.[2]

Am Besten ist es, die Prüfsumme der zu prüfende Datei direkt auf der SD-Karte, bzw. am eigentlichen Zielspeicherort, zu erstellen. So sind auch eventuelle Fehler beim anschließenden Kopiervorgang weniger wahrscheinlich.

Android[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter Android geht das Erstellen der Prüfsumme recht komfortabel mit verschiedenen Apps aus dem Google Play Store[3]

Je nach verbautem Prozessor und Größe der zu prüfenden Datei, kann die Berechnung der Prüfsumme einige Zeit in Anspruch nehmen.

TotalCommander[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im TotalCommander kann man Befehle in die zweite Leiste hinzufügen:

Funktionstyp : Systembefehl senden
Befehl: su
Parameter: md5sum %P%N >>%P%N.md5sum.txt

Dadurch wird eine gleichlautende Datei mit der Endung .md5sum.txt im gleichen Verzeichnis erstellt. Das "willkürliche" erstellen von Dateien benötigt deshalb root-Zugriff.

andere Linux-Distributionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Linux ist es i.d.R. möglich, die MD5-Summe ohne Zusatzsoftware erstellen zu lassen. Die meisten Dirstributionen liefern das kommandozeilen-basierte Tools md5sum mit aus. Startet man dieses in einem Terminalfenster mit dem Pfad zur zu prüfenden Datei als ersten Parameter, wird die Prüfsumme errechnet. Soll bspw. aus der Datei rom1.zip im Ordner /var/data/ die MD5 Prüfsumme erstellt werden, öffnet man einfach ein Kommandozeilenfenster und gibt folgenden Befehl ein:

md5sum datei.zip

TIPP: Auch das Android Open Source Project liefert eine md5sum binary mit, sodass dieser Befehl auch auf Android-Geräten funktioniert.

Windows[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Windows bietet leider keine einfache Möglichkeit, die MD5-Summe einer Datei oder Ähnliches zu erzeugen, hierfür benötigt man ein separates Zusatzprogramm. Für unser kleines Beispiel wird das Programm WinMD5Free verwendet[4].

Nachdem das Programm installiert und durch einen Doppelklick auf die Desktopverknüpfung (bspw.) gestartet wurde, kann die Datei, aus der die Prüfsumme erzeugt werden soll, mit einem Klick auf Browse geöffnet werden. Anschließend wird die Prüfsumme erstellt und angezeigt.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Message-Digest Algorithm 5 Wikipedia-Artikel zu MD5
  2. Custom-ROMs auf dem Skate installieren Aufbereitete Anleitung für den MD5-Check (Unterpunkt 4. b))
  3. https://play.google.com/store/search?q=md5%20generator
  4. WinMD5Free Windows-Software für den MD5-Check