Modding

Aus Android Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Modding (als Tätigkeit von Mod, bzw. Modification) bezeichnet man den Vorgang, der als Ziel die Anpassung eines bestimmten, vorgegebenen Objektes hat. Dieses Objekt kann ein bestimmter Teil einer Software oder Hardware sein.

Bei Android hat der Begriff meist in Softwareseitiger Hinsicht Bedeutung und bezeichnet i.d.R. die Anpassung des Androidsystems oder einer bestimmten App. Hieraus entsteht aus einer Vorlage (bspw. dem Stock ROM) meist ein CustomROM, welches den Anforderungen des Erstellers gerecht(er) wird.

Auch Anpassungen der Hardware ist bei einigen Androidgeräten mehr oder weniger verbreitet und möglich. So kann man bspw. beim HTC Sensation XE Teile des Backcovers so anpassen, dass dieses chromefarben erglänzt[1].

Das Produkt, welches nach einem Moddingvorgang herauskommt, wird meist als Mod bezeichnet und steht hier als Abkürzung für Modifikation (engl. Modification)

Umfang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Umfang eines Mod's kann sehr unterschiedlich sein und von kleinen, kaum bemerkbaren Anpassungen, bis hin zu einer kompletten Überarbeitung reichen. Wie weit ein Teil verändert wird hängt meist von den Fähigkeiten und den zur Verfügung stehen Möglichkeiten ab, wie auch von Personen, die diese Mod entwickeln.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]