Unstructured Supplementary Service Data (USSD)

Aus Android Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

USSD (Unstructured Supplementary Service Data) ist ein Dienst in GSM Netzen, welcher im Standard GSM 02.90, 03.90 und 04.90 definiert ist[1]. Mit einer 3-stelligen Zahl eingeschlossen von einem am Anfang stehenden Stern-Zeichen (*) und am Ende einer Raute (#) lassen sich mit diesem DIenst bestimmte Services im Netz des Mobilfunkproviders nutzen.

Der Netzbetreiber kann selbst festlegen, welche Dienste er anbieten möchte. Das Speichern einer durch USSD angezeigten Nachricht ist prinzipiell nicht möglich[2].

Beispiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier Beispiele allgemein gültiger Codes, je nach Hersteller können noch weitere in die Firmware eingebaut werden.

Code Erklärung
*#06# Abfrage der IMEI-Nummer
*100# Aktuelles Guthaben einer Prepaid-SIM-Karte abfragen
*#*#4636#*#* (Diagnostic and general settings mode)
"Test"-Seite in der Telefoninformationen stehen, aber auch gewisse Einstellungen (Nur 2G) vorgenommen werden können)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]