Android App Bundle: Difference between revisions

From Android Wiki
m (Einzelnachweis zu dynamic delivery ergänzt)
m (Noch eine Quelle dazu)
Line 1: Line 1:
'''Android App Bundle''' ist ein von [[Google]] auf der Entwickler-Konferenz [[Google I/O]] im Jahr 2018 angekündigtes Format zur Veröffentlichung von [[Android]]-Apps, das als Nachfolger des [[Apk|APK]]-Formats betrachtet werden kann. Mit dem neuen Format wird eine App durch den Entwickler in eine Datei mit der Endung ''.aab'' verpackt. Diese Datei enthält Ressourcen für verschiedene Typen von Endgeräten. Google erzeugt hieraus APK-Dateien für verschiedene Geräte, so dass bei einer Installation nur eine (kleinere) APK-Datei mit den Ressourcen passend zum jeweiligen Geräte-Typ übertragen und installiert werden müssen; dieses Vorgehen wird als '''Dynamic Delivery''' bezeichnet.<ref>{{Cite web | url = https://heise.de/-4045935 | title = Android App Bundle: Googles neues Format zur Veröffentlichung von Android-Apps | author = Björn Bohn | accessdate = 2018-05-09 | date = 2018-05-09 | publisher = heise.de}}</ref><ref>{{Cite web | url = https://www.androidpolice.com/2018/05/30/android-app-bundles-dynamic-delivery-will-change-way-phone-gets-software/ | title = How Android App Bundles and Dynamic Delivery will change the way your phone gets its software | author = Stephen Schenck | accessdate = 2018-06-01 | date = 2018-05-30 | publisher = androidpolice.com | language = en}}</ref>
'''Android App Bundle''' ist ein von [[Google]] auf der Entwickler-Konferenz [[Google I/O]] im Jahr 2018 angekündigtes Format zur Veröffentlichung von [[Android]]-Apps, das als Nachfolger des [[Apk|APK]]-Formats betrachtet werden kann. Mit dem neuen Format wird eine App durch den Entwickler in eine Datei mit der Endung ''.aab'' verpackt. Diese Datei enthält Ressourcen für verschiedene Typen von Endgeräten. Google erzeugt hieraus APK-Dateien für verschiedene Geräte, so dass bei einer Installation nur eine (kleinere) APK-Datei mit den Ressourcen passend zum jeweiligen Geräte-Typ übertragen und installiert werden müssen; dieses Vorgehen wird als '''Dynamic Delivery''' bezeichnet.<ref>{{Cite web | url = https://heise.de/-4045935 | title = Android App Bundle: Googles neues Format zur Veröffentlichung von Android-Apps | author = Björn Bohn | accessdate = 2018-05-09 | date = 2018-05-09 | publisher = heise.de}}</ref><ref>{{Cite web | url = https://www.androidpolice.com/2018/05/30/android-app-bundles-dynamic-delivery-will-change-way-phone-gets-software/ | title = How Android App Bundles and Dynamic Delivery will change the way your phone gets its software | author = Stephen Schenck | accessdate = 2018-06-01 | date = 2018-05-30 | publisher = androidpolice.com | language = en}}</ref><ref>{{Cite web | url = https://www.googlewatchblog.de/2018/06/zukunft-android-apps-app/ | title = Modulare Android Apps: App Bundles sollen nur benötigte Komponenten herunterladen – so wie Fuchsia | author = Jens Minor | accessdate = 2018-06-03 | date = 2018-06-03 | publisher = googlewatchblog.de}}</ref>


Ein Beispiel wären z.B. Grafik-Dateien, die für verschiedene Geräte-Typen in unterschiedlicher Auflösung vorhanden sind. Google kann dann automatisch eine APK-Datei erzeugen, die nur die Grafik-Dateien mit geringer Auflösung enthält; diese APK-Datei wird dann bei Installation der App auf ein Gerät, das wegen seiner geringen Display-Größe die Grafik-Dateien nur mit geringer Auflösung benötigt, heruntergeladen und installiert. Hierdurch wird das zum Gerät zu übertragende Datenvolumen reduziert, und auf dem Gerät wird auch weniger Speicherplatz für die App benötigt.<ref>{{Cite web | url = https://9to5google.com/2018/05/08/android-app-bundles-smaller-dynamic-instant/ | title = 'App Bundles' set to make Android apps smaller, more dynamic, and possibly instant | author = Kyle Bradshaw | accessdate = 2018-05-09 | date = 2018-05-08 | publisher = 9to5google.com | language = en}}</ref>
Ein Beispiel wären z.B. Grafik-Dateien, die für verschiedene Geräte-Typen in unterschiedlicher Auflösung vorhanden sind. Google kann dann automatisch eine APK-Datei erzeugen, die nur die Grafik-Dateien mit geringer Auflösung enthält; diese APK-Datei wird dann bei Installation der App auf ein Gerät, das wegen seiner geringen Display-Größe die Grafik-Dateien nur mit geringer Auflösung benötigt, heruntergeladen und installiert. Hierdurch wird das zum Gerät zu übertragende Datenvolumen reduziert, und auf dem Gerät wird auch weniger Speicherplatz für die App benötigt.<ref>{{Cite web | url = https://9to5google.com/2018/05/08/android-app-bundles-smaller-dynamic-instant/ | title = 'App Bundles' set to make Android apps smaller, more dynamic, and possibly instant | author = Kyle Bradshaw | accessdate = 2018-05-09 | date = 2018-05-08 | publisher = 9to5google.com | language = en}}</ref>

Revision as of 17:36, 3 June 2018

Android App Bundle ist ein von Google auf der Entwickler-Konferenz Google I/O im Jahr 2018 angekündigtes Format zur Veröffentlichung von Android-Apps, das als Nachfolger des APK-Formats betrachtet werden kann. Mit dem neuen Format wird eine App durch den Entwickler in eine Datei mit der Endung .aab verpackt. Diese Datei enthält Ressourcen für verschiedene Typen von Endgeräten. Google erzeugt hieraus APK-Dateien für verschiedene Geräte, so dass bei einer Installation nur eine (kleinere) APK-Datei mit den Ressourcen passend zum jeweiligen Geräte-Typ übertragen und installiert werden müssen; dieses Vorgehen wird als Dynamic Delivery bezeichnet.[1][2][3]

Ein Beispiel wären z.B. Grafik-Dateien, die für verschiedene Geräte-Typen in unterschiedlicher Auflösung vorhanden sind. Google kann dann automatisch eine APK-Datei erzeugen, die nur die Grafik-Dateien mit geringer Auflösung enthält; diese APK-Datei wird dann bei Installation der App auf ein Gerät, das wegen seiner geringen Display-Größe die Grafik-Dateien nur mit geringer Auflösung benötigt, heruntergeladen und installiert. Hierdurch wird das zum Gerät zu übertragende Datenvolumen reduziert, und auf dem Gerät wird auch weniger Speicherplatz für die App benötigt.[4]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Björn Bohn (2018-05-09). "Android App Bundle: Googles neues Format zur Veröffentlichung von Android-Apps". heise.de. Abgerufen am 2018-05-09. 
  2. Stephen Schenck (2018-05-30). "How Android App Bundles and Dynamic Delivery will change the way your phone gets its software" (in English). androidpolice.com. Abgerufen am 2018-06-01. 
  3. Jens Minor (2018-06-03). "Modulare Android Apps: App Bundles sollen nur benötigte Komponenten herunterladen – so wie Fuchsia". googlewatchblog.de. Abgerufen am 2018-06-03. 
  4. Kyle Bradshaw (2018-05-08). "'App Bundles' set to make Android apps smaller, more dynamic, and possibly instant" (in English). 9to5google.com. Abgerufen am 2018-05-09.