Sideloading

Aus Android Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel beschreibt die Sideload-Funktion zum Installieren von Apps. Für ADB Sideload, zum Installieren von ROMs, siehe ADB Sideload

Als Sideloading im Zusammenhang mit Android Apps wird die Installation von Apps aus einer anderen Quelle als dem offiziellen App-Store für das jeweilige Gerät beschrieben.[1]

Für die meisten Android-Geräte wird der Google Play Store als offizieller App-Store vorinstalliert. Ein alternativer App-Store ist bspw. der Amazon App Store, der für Nutzer des Fire Phone von Amazon als offizieller App-Store dient. Das Sideloading ermöglicht hierbei die Installation einer, z.B. über eine USB-Verbindung auf das Gerät übertragenen, APK-Datei. Für manche Apps kann man die APK-Datei von der Website des Entwicklers herunterladen.

Vor dem Sideloading muss bei den meisten Android-Geräten in den Einstellungen die Option Unbekannte Quellen aktiviert werden.[2] Solange die Option aktiviert ist besteht allerdings eine erhöhte Gefahr einer Infektion mit Schadcode, z. B. durch den Empfang einer Spam-Mail, die eine APK-Datei als Anhang besitzt. Bei neueren Android-Versionen gibt es allerdings die Möglichkeit, diese Option nur für die Installation genau einer APK-Datei zu aktivieren.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. "What is sideloading?". Android A to Z (in English). androidcentral.com. 2012-02-02. Abgerufen am 2015-08-08. 
  2. "Apps ohne Google Play Store auf dem Smartphone installieren". androidpit.de. 2014-01-22. Abgerufen am 2015-08-08.