WLAN direct

Aus Android Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

WLAN direct, auch Wi-Fi direct oder WiFi direct, ist ein Standard zur Punkt-zu-Punkt-Verbindung mehrere Geräte (zu einem sogenannten Peer-to-Peer-Netzwerk) über die WLAN-Netzwerkschnittstelle ohne zentralen Access Point. Die Funktionsweise ist dabei ähnlich wie die der herkömmlichen WLAN-Nutzung, mit dem Unterschied, dass ein zentraler Access Point oder HotSpot, zu dem sich die Geräte i.d.R. verbinden, entfällt. Jedes Endgerät ist seine eigene Basisstation und kann ein neues Netzwerk erstellen oder einem bestehendem beitreten. Jedes verbundene Gerät ist dabei gleichberechtigt, sodass jeder mit jedem kommunizieren kann, ohne dass der Netzwerkverkehr über einen zentralen Teilnehmer geleitet werden muss.

Anwendungsfälle einer direkten WLAN-Verbindung von einem oder mehreren Geräten zu einem anderen kann bspw. die schnelle Datenübertragung zwischen verschiedenen Geräten sein, ohne diese physisch zu verbinden (bspw. durch eine USB-Verbindung) und ohne auf einen zentralen WLAN HotSpot angewiesen zu sein. Die Einrichtung ist auf Android-Geräten zudem sehr einfach und in wenigen Schritten erledigt.

WLAN direct Verbindung herstellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Herstellung einer WLAN direct Verbindung sind mindestens zwei WLAN direct fähige Geräte notwendig. Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung bedient sich eines HTC One M7 (Andorid 5.0.2 Lollipop "Lollipop"), sowie eines HTC One M9 (ebenfalls Android 5.0.2 Lollipop "Lollipop") Smartphones.

WLAN direct in den WLAN-Einstellungen auswählen.

Auf beiden Geräten muss WLAN aktiviert sein (das geht über die Einstellungen im Menüpunkt Drahtlos & Netzwerke. Im WLAN-Menü (in der Übersicht der verfügbaren WLAN-Netzwerke das Menü öffnen) ist anschließend der Punkt WLAN direct verfügbar.

Wenn kein WLAN direct fähiges Gerät in der Nähe ist, ist die Liste leer.

Anschließend gelangen wir zu der Übersicht der verfügbaren Geräte, die WLAN direct unterstützen und für eine Verbindung verfügbar sind. Aktuell sollte diese leer sein. Nachdem wir die Schritte auch auf dem zweiten (bzw. den mehreren anderen Geräten) durchgeführt haben, sollte die Liste auf dem jeweils anderen Gerät das jeweils andere Gerät anzeigen, wie im nächsten Bild zu sehen. Der Name des Gerätes kann über das Menü (drei Punkte oben rechts) geändert werden.

Das andere Gerät wird mit einem kryptisch erscheinenden Namen angezeigt.
Einladebildschirm auf dem anderen Gerät.

Auf einem der beiden Geräte (hier ist es egal, welches den Prozess initialisiert/startet) klicken wir das jeweils andere Gerät in der Liste an, welches daraufhin eingeladen wird. Auf dem anderen Gerät wird dies durch eine aufpoppende Einladung signalisiert, die wir ablehnen oder akzeptieren können.

Einladung angenommen

Nachdem die Einladung mit einem Klick auf Akzeptieren angenommen wurde, erscheint auf beiden Geräten das jeweils andere als Eingeladen. Nach einem weiteren kurzen Moment erscheint auf beiden Geräten das jeweils andere als Verbunden, sowie eine neue Gruppe in der Liste der Erinnerten Gruppen.

Die WLAN direct Verbindung ist nun erfolgreich hergestellt und es können Daten übertragen werden.

Nun ist die WLAN direct Verbindung zwischen beiden Geräten hergestellt (beide befinden sich in der gleichen Gruppe). Nun können beide Daten austauschen.

Datenübertragung mit dem ES Datei Explorer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine einfache Datenübertragung, nachdem die WLAN direct Verbindung eingerichtet wurde, funktioniert bspw. mit der App ES Datei Explorer Play Store, der auch eine Übertragung zwischen zwei Geräten unterstützt, wenn beide die App ausführen.

Hierfür müssen lediglich folgende Schritte ausgeführt werden (vorausgesetzt, die App ist bereits auf beiden Geräten installiert und geöffnet):

  1. zu übertragende Datei(en), auch mehrere sind möglich, markieren
    1. die erste Datei mit einem langen Fingertipp markieren
    2. weitere Dateien lediglich mit einem Haken markieren
  2. aus der unteren Menüleiste nun More auswählen
  3. in der aufklappenden Liste den Punkt Send anklicken
  4. (warten bis der Scan-Vorgang abgeschlossen wurde)
  5. Das zweite Smartphone aus der Liste auswählen (i.d.R. nur das eine, bzw. die, die in der WLAN direct Gruppe angemeldet sind)
  6. auf dem zweiten Smartphone die Dateiübertragung annehmen

Die Übertragungszeit kann je nach Größe der Dateien stark variieren. Während der Übertragung müssen beide Geräte in WLAN-Reichweite sein, was, je nachdem wie viele Hindernisse und Störer vorhanden sind, auf wenige Meter begrenzt sein kann.