Samsung/Galaxy Gio/CyanogenMod

Aus Android Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

[Bearbeiten] HINWEIS

Trotz sorgfältiger Ausarbeitung können wir bzw. die Autoren dieses Artikels nicht garantieren, dass durch die Durchführung der folgenden Anleitung keine Schäden an deinem Gerät/Betriebssystem entstehen und übernehmen daher keine Haftung für auftretende Schäden und Fehlfunktionen an Hard- und Software!

Solltest du noch unsicher sein, befolge diese Schritte:

  1. Die Anleitung nur durchführen, wenn evtl. genannte Bedingungen (Modellnummer, Android-Version etc.) auf dich bzw. dein Gerät zutreffen
  2. Anleitung aufmerksam und vollständig lesen, unbekannte Begrifflichkeiten nachschlagen
  3. Heruntergeladene Dateien und Software mit einem Virenscanner überprüfen (falls nicht von der Anleitung untersagt, Hinterrgund)
  4. Evtl. ein Backup wichtiger Einstellungen und Daten machen
  5. Die Anleitung nicht durchführen, wenn du nicht weißt, was du tust!

In diesem How-To soll erklärt werden, wie die inoffizielle CyanogenMod-Portierung des XDA-Foren-Users phiexz (und weiteren Entwicklern) auf dem Samsung Galaxy Gio installiert werden kann[1] und was dabei beachtet werden muss.

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das verfügbare CM-ROM ist die Version 7.1.0 des bekannten Custom-ROMs, welche Android 2.3.7 Gingerbread "Gingerbread" verwendet; als Recovery wird ClockWorkMod 5 eingesetzt. phiexz hat als Vorlage die CM-Ports für Samsungs Cooper und Tass, welche wohl dem Galaxy Ace bzw. Mini entsprechen,[2][3] sowie das Galaxy 5 verwendet.[1]

Versionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

CM 7.1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach zahlreichen Entwicklungsversionen erschien schließlich ein erster Release Candidate (RC 1), der bereits recht stabil lief und viele Fehler am Treiber für W-LAN, UKW-Radio etc. behob. Weitere Verbesserungen kamen im RC 2 dazu, jedoch wurde vorerst noch die Verwendung der ersten Version empfohlen. Mit dem dritten RC wurde schließlich die Hardware-Beschleunigung (GPU-Unterstützung) eingebaut sowie viele bis dahin noch existierende Fehler behoben.[1] Obwohl diese Version sehr stabil läuft und zur Installation empfohlen wird, ist die Portierung noch nicht vollständig abgeschlossen - den Entwicklungsstand und den Quellcode findet man auf github.

CM 7.2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von CyanogenMod 7.2 ist von selben Entwickler ebenfalls eine stabile Version verfügbar.[4] Wenn ihr vorher die 7.1 drauf hattet, könnt ihr diese Version ohne vorherigen Wipe installieren, damit alle Daten und Apps erhalten bleiben!

CM 9[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit Ende 2011 arbeiten Macław, phiexz und marcin1147 an einer Portierung von CyanogenMod 9, das auf dem aktuellen Android Ice Cream Sandwich "Ice Cream Sandwich" basiert.[5] Den aktuellen Entwicklungsstand mit Source Code findet man hier auf github.

Die aktuelle Version (Beta 8) läuft sogar bereits wesentlich flüssiger als das originale 2.3.3 Gingerbread "Gingerbread" Stock-ROM und das 2.3.7 Gingerbread "Gingerbread" Custom-ROM. Bis auf die noch fehlende Kameravorschau, defekte Kamera-API (wodurch Barcodescanner etc. nicht funktionieren) und sehr seltene Abstürze muss man hier keine Einschränkungen in Kauf nehmen und sollte sich das Update von der offiziellen Projektseite auf galaxyics.com herunterladen, nach einem Backup mit ClockWorkMod installieren und die weitere Entwicklung finanziell unterstützen!

CM 10.x[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mittlerweile hat sich in der Android-Entwicklercommunity ein Team namens androidarmv6 (Projektseite auf Google Code und github) bestehend aus rund einem Dutzend fleißiger Hacker gebildet, das an der Portierung von Android 4.2.x Jelly Bean "Jelly Bean" bzw. CyanogenMod 10.x für Geräte mit ARMv6-Prozessor arbeitet. Verantwortlich für das Gio ist der XDA-User OldDroid, der in diesem Thread seine neuesten Builds veröffentlicht. Seit Anfang 2013 funktioniert auch die Kamera korrekt, weshalb dieses ROM das empfehlenswerteste ist, wenn ihr frische Software uneingeschränkt auf eurem "alten" Gio nutzen wollt!

Wichtige Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es ist sehr wahrscheinlich, dass ihr die Garantie eures Geräts nicht mehr nutzen könnt, wenn sich eine andere Firmware als die originale von Samsung auf dem Gerät befindet. Um wieder die Hersteller-Firmware zu flashen, müsst ihr Odin und ein offizielles Image verwenden.

Außerdem werden durch die Installation auf dem Gerät gespeicherte Einstellungen, Kontakte, Termine, Apps etc. gelöscht. Nicht nur deshalb solltet ihr vorher ein Backup der Daten und der kompletten Firmware machen!

Nach dem Download solltet ihr die unten angegebenen #Prüfsummen der Dateien mit denen eurer Downloads vergleichen, um sicher zu gehen, dass ihr keine Viren heruntergeladen habt oder dass der Download komplett ist. Stimmen die SHA1-Checksums nicht überein, könnte das Gerät durch die Installation beschädigt werden! Wahrscheinlich würde der Vorgang aber einfach mit einer Fehlermeldung abbrechen...

Vorgehensweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Installation erfolgt komplett ohne Computer bzw. externe Software.

(Siehe http://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-fuer-samsung-galaxy-gio-s5660/170788-how-cyanogenmod-7-1-auf-gio.html)

Fehlerbehebung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für einzelne Bugs in den RCs gibt es bereits Lösungen.

Market stürzt ab (CM 7.2 RC 1/2)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das liegt daran, dass die App nicht von der Cache-Partition (gemountet nach /cache) lesen kann, was bis zum nächsten reboot durch Eingabe des folgenden Befehls (z.B. mit Terminal Emulator) behoben wird:[6]

su
chmod o+x /cache

Erfahrene User können sich den chmod-Befehl natürlich auch in ein /etc/init.d-Script schreiben, das bei jedem Starten ausgeführt wird.

Prüfsummen der Dateien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SHA1, erzeugt mit sha1sum.

0613e64560bf788e3d5d91fcf93f96ee6e127163  libsurfaceflinger.so
8ac19f47139345d8a432c80d8bf6181907560c50  px-cm7-addons-fix-1.zip
7a12b058338e3c4f3bff49e85e91983d66669f4f  px-cm7-addons-fix-2.2.zip
e0a9dac68cdcb3ee0d83de4f614ac16e98b1e19c  px-cm7-KANG-RC-2.0.zip
245744ef09b3c4bdbe324b81b5c0a8302233eaf6  px-cm7-KANG.zip
c15d84482d1ec4121f271abf8ef315314a3cf5aa  px-cm7-RC-3.0.zip
d8dabdd506202c7fc9de949f87038964fe14c588  px-cwm-v2.zip
dc2708ce14cb2be671e66390f72eb78ee89cf8af  px-cwm.zip
7411f50f699583421e082f56cf32176bf9f49b8e  WiredTether.apk

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]