Jump to content

Navigation menu

Difference between revisions of "ClockWorkMod"

38 bytes added ,  16:32, 28 April 2016
→‎Funktionen: update ... update .. update. Das ist nicht nur ungenau, sondern z.T. falsch, weil man auch downdates machen kann oder den kernel austauschen
(→‎Bedienung: und dann getöten?)
(→‎Funktionen: update ... update .. update. Das ist nicht nur ungenau, sondern z.T. falsch, weil man auch downdates machen kann oder den kernel austauschen)
Line 50: Line 50:
 
[[Datei:ClockWorkMod_y200.jpg|thumbnail|ClockWorkMod auf einem Huawei-Gerät]]
 
[[Datei:ClockWorkMod_y200.jpg|thumbnail|ClockWorkMod auf einem Huawei-Gerät]]
 
[[Datei:ClockWorkMod_HTC_Flyer.jpg.jpg|thumbnail|ClockWorkMod auf einem HTC-Flyer Tablet]]
 
[[Datei:ClockWorkMod_HTC_Flyer.jpg.jpg|thumbnail|ClockWorkMod auf einem HTC-Flyer Tablet]]
In diesem Screenshot ist das Hauptmenü mit den wichtigsten Funktionen zu sehen:<ref>[http://www.addictivetips.com/mobile/what-is-clockworkmod-recovery-and-how-to-use-it-on-android-complete-guide/ What Is ClockworkMod Recovery And How To Use It On Android (Complete Guide)]</ref>
+
In diesem Bildschirmfoto ist das Hauptmenü mit den wichtigsten Funktionen zu sehen:<ref>[http://www.addictivetips.com/mobile/what-is-clockworkmod-recovery-and-how-to-use-it-on-android-complete-guide/ What Is ClockworkMod Recovery And How To Use It On Android (Complete Guide)]</ref>
  
 
=== reboot system now ===
 
=== reboot system now ===
Line 56: Line 56:
  
 
=== apply update from sdcard ===
 
=== apply update from sdcard ===
Mit diesem Punkt sucht ClockWorkMod nach '''[[update.zip]]'''-Paketen im Root von der [[Externer Speicher|SD-Karte]]. Nachdem man den Update-Prozess bestätigt hat, wird das Update im Paket ''update.zip'' angewendet, bzw. installiert. In dem Paket können sich zum Beispiel ein neuer ''[[Kernel]]'', ''Themes'' oder auch ''[[ROM]]s'' befinden.
+
Mit diesem Punkt sucht ClockWorkMod nach '''[[update.zip]]'''-Paketen im Hauptverzeichnis ("root directory") von der [[Externer Speicher|SD-Karte]]. Nachdem man den Update-Prozess bestätigt hat, wird das Paket ''update.zip'' installiert. In dem Paket können sich zum Beispiel ein neuer ''[[Kernel]]'', ''Themes'' oder auch ''[[ROM]]s'' befinden.
  
 
=== wipe data/factory reset ===
 
=== wipe data/factory reset ===
Line 62: Line 62:
  
 
=== wipe cache partition ===
 
=== wipe cache partition ===
Mit dieser Funktion wird die [[Cache]]-Partition formatiert. Nach der Installation eines neuen Kernels oder ROMs sollte dieser Vorgang immer ausgeführt werden um Probleme zu vermeiden. Der erste Neustart nach dem Formatieren der Cache-Partition dauert einige Minuten länger als üblich.
+
Mit dieser Funktion wird die [[Cache]]-Partition formatiert. Nach der Installation eines neuen Kernels oder ROMs sollte dieser Vorgang immer ausgeführt werden, um Probleme zu vermeiden. Der erste Neustart nach dem Formatieren der Cache-Partition dauert einige Minuten länger als üblich.
  
 
=== install zip from sdcard ===
 
=== install zip from sdcard ===
Grundsätzlich wird hierbei die gleiche Funktion verfolgt, wie bei [[ClockWorkMod#apply update from sdcard]], mit dem Unterschied, dass der Nutzer den Speicherort des Updatepaketes selbst auswählen kann. Mit dieser Funktion kann man bspw. ein neues [[ROM]], welches im ZIP-Format auf der SD-Karte liegt, installieren. Auch andere ZIP-Updates, die zum Beispiel Styles enthalten, können über diese Funktion auf dem [[Interner Speicher|internen Speicher]] installiert werden.
+
Grundsätzlich wird hierbei die gleiche Funktion verfolgt, wie bei [[ClockWorkMod#apply update from sdcard]], mit dem Unterschied, dass der Nutzer den Speicherort des Installationspakets selbst auswählen kann. Mit dieser Funktion kann man bspw. ein neues [[ROM]], welches im ZIP-Format auf der SD-Karte liegt, installieren. Auch andere ZIP-Pakete, die zum Beispiel "Styles" enthalten, können über diese Funktion auf dem [[Interner Speicher|internen Speicher]] installiert werden.
  
 
=== backup and restore ===
 
=== backup and restore ===
Mit dieser Funktion kann man eine [[Backup|Sicherung]] einzelner [[Partitionen]] des internen Speichers erstellen und wiederherstellen. Auch dies ist eine Funktion, die zur Wiederherstellung eines Systems (Recovery) gehört. ACHTUNG: Sicherungen können nur versionskonform wiederhergestellt werden. Das bedeutet, dass ein unter ClockWorkMod 4 erstelltes Backup nicht unter ClockWorkMod 5 wiederhergestellt werden kann.
+
Mit dieser Funktion kann man eine [[Backup|Sicherung]] einzelner [[Partitionen]] des internen Speichers erstellen und wiederherstellen. Auch dies ist eine Funktion, die zur Wiederherstellung eines Systems (Recovery) gehört. ACHTUNG: Sicherungen können nur versionskonform wiederhergestellt werden. Das bedeutet, dass ein unter ClockWorkMod 4 erstelltes Datensicherungspaket nicht unter ClockWorkMod 5 wiederhergestellt werden kann.
  
 
=== mounts and storage ===
 
=== mounts and storage ===
Line 77: Line 77:
  
 
==== Reboot Recovery ====
 
==== Reboot Recovery ====
Die Funktion ''Reboot Recovery'' schaltet das Telefon aus und startet von selbst wieder in das Recovery-System, ohne dass der Benutzer eingreifen muss.
+
Die Funktion ''Reboot Recovery'' schaltet das Telefon aus und startet von selbst wieder in das Recovery-System, ohne dass der Benutzer einzugreifen braucht.
  
 
==== Reboot Bootloader ====
 
==== Reboot Bootloader ====
Line 86: Line 86:
  
 
==== Key Test ====
 
==== Key Test ====
Diese Funktion gibt euch alle Nummern der Tasten („Keys“) wieder, die eure Hardwaretasten belegen. Diese können nützlich sein, wenn der Entwickler sein Tastatur-Layout verändern möchte. Diese Codes werden benötigt, um Tasten mit einer neuen Funktion belegen zu können.
+
Diese Funktion gibt euch alle Nummern der Tasten („Keys“) wieder, die eure Hardwaretasten belegen. Diese können nützlich sein, wenn der Entwickler seine Tastaturbelegung verändern möchte. Diese Codes werden benötigt, um Tasten mit einer neuen Funktion belegen zu können.
  
 
==== Show Log ====
 
==== Show Log ====
Mit dieser Funktion wird dem Benutzer die Log-Datei ausgegeben, die bei der Benutzung durch das System erstellt wurde. Dies ist nützlich, um Fehler bei der Installation eines ROMs oder Ähnlichem zu finden.
+
Mit dieser Funktion wird dem Benutzer die Log-Datei ausgegeben, die bei der Benutzung durch das System erstellt wurde. Dies ist nützlich, um Fehler bei der Installation eines ROMs oder ähnlichem zu finden.
  
 
==== Partition SD Card ====
 
==== Partition SD Card ====
Line 101: Line 101:
 
Eine eher spielerische Funktion ist der "Rainbow mode", der bei jedem Tastendruck die Schrift pro Zeile in einer anderen Farbe darstellt.
 
Eine eher spielerische Funktion ist der "Rainbow mode", der bei jedem Tastendruck die Schrift pro Zeile in einer anderen Farbe darstellt.
  
In Verschiedenen Versionen wird der Rainbow unterschiedlich aktiviert. Auf einem Samsung mit CWM 6.0.4.5 wird er nur mit einem langen Druck auf die Lautstärketaste aktiviert<ref>https://www.youtube.com/watch?v=NuxK3WBbu7k</ref>, auf einem Motorola MotoG4g muss man dazu in die erste oder letzte Zeile irgendeines Menüs gehen und in einer nicht näher entdeckten Reihenfolge die Lautstärke-Leiser und Lautstärke-Lauter Tasten drücken.
+
In verschiedenen Versionen wird der Rainbow unterschiedlich aktiviert. Auf einem Samsung mit CWM 6.0.4.5 wird er nur mit einem langen Druck auf die Lautstärketaste aktiviert<ref>https://www.youtube.com/watch?v=NuxK3WBbu7k</ref>, auf einem Motorola MotoG4g muss man dazu in die erste oder letzte Zeile irgendeines Menüs gehen und in einer nicht näher entdeckten Reihenfolge die Lautstärke-leiser- und Lautstärke-lauter-Tasten drücken.
  
 
== Einzelnachweis ==
 
== Einzelnachweis ==
Anonymous user