HTC/Wildfire S/SoftRoot

Aus Android Wiki
< HTC‎ | Wildfire S(Weitergeleitet von HTC Wildfire S/SoftRoot)
Wechseln zu: Navigation, Suche

In diesem Turorial wird erklärt, wie Ihr auf euren Wildfire S einen SoftRoot installieren könnt.


[Bearbeiten] HINWEIS

Trotz sorgfältiger Ausarbeitung können wir bzw. die Autoren dieses Artikels nicht garantieren, dass durch die Durchführung der folgenden Anleitung keine Schäden an deinem Gerät/Betriebssystem entstehen und übernehmen daher keine Haftung für auftretende Schäden und Fehlfunktionen an Hard- und Software!

Solltest du noch unsicher sein, befolge diese Schritte:

  1. Die Anleitung nur durchführen, wenn evtl. genannte Bedingungen (Modellnummer, Android-Version etc.) auf dich bzw. dein Gerät zutreffen
  2. Anleitung aufmerksam und vollständig lesen, unbekannte Begrifflichkeiten nachschlagen
  3. Heruntergeladene Dateien und Software mit einem Virenscanner überprüfen (falls nicht von der Anleitung untersagt, Hinterrgund)
  4. Evtl. ein Backup wichtiger Einstellungen und Daten machen
  5. Die Anleitung nicht durchführen, wenn du nicht weißt, was du tust!


ACHTUNG:
Ab der SW-Version 2.26.401.3 funktioniert zergRush nicht mehr. Das heißt, dass ein SoftRoot nicht mehr möglich ist! Eine Alternative ist es den Bootloader zu unlocken.

Allgemeines zu SoftRoot
[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bisher war es bei dem Wildfire S aufgrund des gesperrten Bootloaders nicht möglich Rootzugriff zu bekommen. Wichtig zu wissen ist, dass SoftRoot nicht zu vergleichen ist mit einem permRoot. Der größte Unterschied liegt darin, dass der Rootzugriff nach einem Neustart wieder weg ist. Man müsste also, um nach dem Neustart den Rootzugriff wieder zu bekommen, die Anleitung nochmals ausführen. Folgende Möglichkeiten sind nach dem SoftRoot möglich:

  • installieren von Apps, die Rootrechte benötigen
  • verändern des Systemsordners (nur deinstallieren von Apps mit Titanium Backup)

Folgende Funktionen sind mit SoftRoot nicht möglich:

  • installieren von CustomROMs
  • Bootloader entsperren
  • installieren eines CustomRecoverys

Während des gesamten Rootvorganges und beim Herunterladen sowie Entpacken der temp.zip muss euer Virenscanner deaktiviert sein! Wenn ihr das nicht macht, wird die zum rooten benötigte Datei "zergRush" wahrscheinlich als Schadcode des Typs "Exploit.Linux.Lotoor.ab" erkannt und je nach EInstellung eures Virenprogramms gelöscht. Grund dafür ist, wie der Typ auch schon aussagt, das zergRush ein Linux (Android basiert auf Linux) Exploit ist und Code ohne der Zustimmung des Benutzers auf dem System ausführt. Da wir das allerdings wissen und auch genau das wollen, ist es wie gesagt ratsam den Virenscanner auszuschaltern. Vergesst aber auf keinen Fall den Scanner wieder einzuschalten, nachdem ihr fertig seit!

Was Ihr benötigt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um nach dieser Anleitung den SoftRoot zu installieren braucht ihr nur folgenden ZIP-Ordner: Datei:Temp.zip Ansonsten braucht ihr nur noch einen PC mit mindestens Windows XP. Mac und Linux geht nur mit der manuellen Anleitung! Dazu logischerweise noch ein HTC WIldfire S. Damit das WIldfire S auch an dem PC erkannt wird, benötigt Ihr noch die HTC Sync-Treiber. Dazu einfach HTC Sync installieren und dann deaktivieren!

manuelle Treiberinstallation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier noch eine kurze Anleitung, wie Ihr die Google USB-Treiber manuell installiert: 1. Die im Anhang hochgeladene Datei:Treiber.zip öffnen 2. Den Gerätemanager öffnen (bei Win7 auf Wndows Taste und "Hardware" eingeben) 3. Android Phone suchen und mit rechter Maustaste anklicken 4. Treiber aktualisieren anklicken 5. "Auf dem Computer nach aktueller Treibersoftware suchen" 6. Den Ordner, indem ihr die Treiber.zip entpackt habt auswählen und OK klicken Euer Gerät sollte jetzt ohne einem gelben Ausrufezeichen im Gerätemanager stehen. Nun könnt ihr mit der Anleitung fortfahren.

Anleitungsquelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Anleitung zum SoftRoot auf dem Wildfire S kommt von den xda-developers: [1] Bei Fragen wendet euch bitte an den folgenden Thread bei Android-Hilfe.de: [2]

SoftRoot Installation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Installieren von SoftRoot auf dem WIldfire S gibt es zwei Möglichkeiten, einmal die automatische Installation (nur WIndows) und die manuelle Installation (andere)

Automatisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Automatischen Installation geht Ihr wie folgt vor:

  • Schließt euer Handy an einen freien USB-Port an
  • Wählt den Verbindungspunkt "Nur Laden" aus
  • euer Handy könnt Ihr nun weglegen
  • entpackt die vorher runtergeladene Datei Datei:Temp.zip in einen Ordner auf dem PC
  • doppelklickt auf "temproot.bat" und wartet auf die Erfolgsmeldung
  • schließt das CMD-Fenster und nehmt euer Wildfire S wieder
  • Navigiert im Wildfire S in folgendes Menü:

Einetllungen -> SD-Karte und Telefonspeicher -> SD-Karte bereitstellen

  • nun könnt Ihr jede App, die Root benötigt ausführen, es wird eine SU-Anfrage kommen, die Ihr einfach bestätigt.

Das wars dann soweit auch schon mit der Automatik. Wenn irgendwas fehlschlägt, verwendet bitte die manuelle Anleitung!

Manuell[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn die automatische Installation fehlschlägt oder ihr keinen Windows-PC habt, gibt es noch die manuelle Möglichkeit SoftRoot zu installieren. Dazu benötigt ihr allerdings die adb-tools aus der Android SDK. Nun müsst Ihr noch aus dem entpackten temp.zip-Archiv folgende dateien in das adb-tools-Verzeichnis (Ordner mit der adb.exe) kopieren:

  • busybox
  • su
  • Superuser.apk
  • zergRush

Nachdem alle Ihr euch die ADB-Tools runtergeladen habt und in ein entsprechendes Verzecihnis kopiert habt, geht Ihr wie folgt vor:

  • öffnet ein neues CMD-Fenster (Windows+R->"cmd" eingeben->mit Enter bestätigen)
  • wechselt in euer adb-tools-Verzeichnis (Befehl: "cd X:\adb-tools", X = Laufwerksbuchstabe, adb-tools = Ordner mit der adb.exe)
  • nun gebt Ihr nacheinander folgende Befehle ein:
adb shell rm /data/local/tmp/boomsh
adb shell rm /data/local/tmp/sh
adb push zergRush /data/local/
adb shell chmod 755 /data/local/zergRush
adb shell /data/local/zergRush
adb wait-for-device
adb shell sleep 1
adb remount
adb shell mkdir /system/xbin
adb shell mount -t tmpfs none /system/xbin
adb push busybox /system/xbin
adb shell chmod 4755 /system/xbin/busybox
adb push su /system/xbin/su
adb shell chmod 4755 /system/xbin/su
adb shell cd /system/xbin
adb shell /system/xbin/busybox --install -s /system/xbin
adb install Superuser.apk

Nachdem Ihr den letzten Befehl eingegeben habt müsst Ihr nur noch eure SD-Karte mounten, also bereitstellen, das geht hier: Einstellungen->SD-Karte & Telefonspeicher->SD-arte bereitstellen

Nachdem diese Schritte erfolgreich abgeschlossen sind, solltet Ihr auf eurem HTC Wildfire S einen SoftRoot haben. Bedenkt bitte, das Ihr die Befehle nach einem Neustart des Wildfire S erneut ausführen müsst.

Debug Option[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sollte man nach durchlaufen der temproot.bat immer noch keine Rootberechtigung haben, so kann man zum finden von ggf. Fehlern oder Problemen die Datei:Temproot debug.zip laden und die sich darin befindliche temproot.bat ausführen. Nachdem dort alle Schritte durchgelaufen sind, so erhält man idealerweise folgenden Screen:

Require.PNG

Sollte das nicht der fall sein, bitte den Screen in dem Diskussionsthread posten und dann werden wir uns an die Problemlösung ran machen (Dabei ist zu beachten, das alle Schritte der Anleitung durchgeführt wurden!)

Den Diskussionthread findet Ihr hier: [3]