OEM-Unlock

Aus Android Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Option OEM-Unlock (verfügbar ab Android 5.0 Lollipop "Lollipop"[1], auf deutschsprachigen Geräten auch OEM-Entsperrung) ist eine Auswahlbox in den Entwickleroptionen, die als Sicherheitsfunktion gegen das unberechtigte Entsperren des Bootloaders dient. Die (i.d.R. deaktivierte) Option steuert, ob der Bootloader durch eine OEM-Routine (also einer vom Hersteller bereitgestellten Prozedur zum Entsperren des Bootloaders) entsperrt werden kann oder nicht. Ist diese deaktiviert und wird versucht, den Bootloader dennoch zu entsperren, verweigert dieser das mit einer Fehlermeldung.

Neben der Möglichkeit, den Bootloader zu aktivieren, schaltet die aktivierte OEM-Unlock Funktion zudem ein Feature der Device Protection aus, Android Factory Reset Protection. Dadurch wird es möglich, ein Gerät zurückzusetzen, ohne anschließend ein vorher mit dem Gerät synchronisiertes Google-Konto zu bestätigen. Mehr Informationen zu Device Protection gibt es hier.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. {{#invoke:Zitation|TitelFormat|titel=FYI: Android 5.0 Introduces "Enable OEM Unlock" Option in Developer Options}} In: {{#invoke:Zitation|TitelFormat|titel=Droid Life}} Abgerufen am {{#invoke:Vorlage:FormatDate|Execute}}.{{#invoke:TemplatePar|check |all= url= titel= zugriff= |opt= autor= hrsg= format= sprache= titelerg= werk= seiten= datum= archiv-url= archiv-datum= kommentar= zitat= offline= |cat= Projekt:Vorlagenfehler/Vorlage:Internetquelle |template= Vorlage:Internetquelle }}