Root-Explorer

Aus Android Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein Root-Explorer (auch Root-Browser) ist ein Programm, bzw. eine App, die es dem User ermöglicht, auf das Dateisystem seines Gerätes mit Root-Rechten, zuzugreifen. Dies ist allerdings nur dann möglich, wenn der User zuvor sein Gerät gerootet hat.

Der Begriff Root-Explorer wird meist auch als Synonym für die gleichnamige App Root Explorer Play Store verwendet, die genau diese Funktion mit sich bringt.

Im Grunde ist ein Root-Explorer ein normaler Dateibrowser, der unterschiedliche Aufgaben der Dateiverwaltung übernehmen kann. Dies beinhaltet bspw. das Navigieren innerhalb der Ordnerstruktur, das Verschieben, Löschen oder Kopieren von Dateien. Zusätzlich bietet er die Möglichkeit, diese Funktionen auch als root-User auszuführen, und damit auch mit all seinen Berechtigungen. Dies erlaubt es dem Anwender bspw. geschützte Dateien, meist Systemdateien und -ordner, zu verwalten und zu verändern. Eine solche Funktion ist oft beim Modding des Gerätes nützlich und nicht selten essentiell.

Die App Root Explorer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[Bearbeiten] HINWEIS

Trotz sorgfältiger Ausarbeitung können wir bzw. die Autoren dieses Artikels nicht garantieren, dass durch die Durchführung der folgenden Anleitung keine Schäden an deinem Gerät/Betriebssystem entstehen und übernehmen daher keine Haftung für auftretende Schäden und Fehlfunktionen an Hard- und Software!

Solltest du noch unsicher sein, befolge diese Schritte:

  1. Die Anleitung nur durchführen, wenn evtl. genannte Bedingungen (Modellnummer, Android-Version etc.) auf dich bzw. dein Gerät zutreffen
  2. Anleitung aufmerksam und vollständig lesen, unbekannte Begrifflichkeiten nachschlagen
  3. Heruntergeladene Dateien und Software mit einem Virenscanner überprüfen (falls nicht von der Anleitung untersagt, Hintergrund)
  4. Evtl. ein Backup wichtiger Einstellungen und Daten machen
  5. Die Anleitung nicht durchführen, wenn du nicht weißt, was du tust!

Der Root Explorer ist eine Kauf-App, die relativ schlank und schlicht gehalten ist. Die App erlaubt dem Nutzer den Zugriff auf alle Verzeichnisse des Systems und kann das Dateisystem dabei jederzeit mit (r/w => read/write) und ohne (ro => read only) Schreibrechte mounten.

Weitere Apps[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben dem kostenpflichtigen Root-Explorer bieten andere App-Entwickler ebenfalls Dateimanager mit Root-Explorer-Funktion an, unter anderem: