Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.

From Android Wiki
< HTC
Revision as of 22:09, 6 March 2018 by Florian (talk | contribs)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
10
HTC 10 als Rendergrafik

HTC 10 als Rendergrafik

Modell 10
Codename Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
Hersteller HTC
Vorgänger Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
Amazon (Dtl.) Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
Eckdaten
Anzeige Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
Frontkamera 5±0 Megapixel
Android™ Version 8.0, 7.0
Prozessor Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
RAM 4±0 Gigabyte
Interner Speicher 32±0 Gigabyte
SIM-Karten-Größe Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
Sensoren Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
Abmessungen und Gewicht
Maße (H×B×T) 145,9±0 Millimeter × 71,9±0 Millimeter × 3±0 Millimeter, 9±0 Millimeter

Das HTC 10 ist ein High-End Smartphone des taiwanischen Herstellers HTC, welches am 12. April 2016[1] als Nachfolger des HTC One M9 vorgestellt wurde. Das Gerät hat, anders als seine Vorgänger, einen Home-Button, in welchem zugleich ein Fingerabdrucksensor integriert ist. Anders als bei anderen Herstellern ist dieser Home-Button aber weiterhin eine Sensor-Taste und keine mechanische "Drucktaste", sie reagiert also weiterhin auf Berührungen und nicht auf Druck.

Update auf Android 7.0 Nougat "Nougat"[edit | edit source]

Am 24. November 2016 kündigte HTC an, dass entsperrte Geräte (sog. Unlocked Geräte) ab dem kommenden Tag (25. November) ein Update auf Android 7.0 Nougat "Nougat" erhalten. Geräte mit Netzbetreiber-Branding, bzw. Geräte aus anderen Regionen, bspw. Europa, sind von diesem Update ausgeschlossen.[2]

Nachdem die OTA-Aktualisierung im Januar 2017 auch für europäische Geräte gestartet wurde, musste diese kurze Zeit später aufgrund von technischen Problemen wieder gestoppt werden.[3][4] Anfang Februar 2017 wurde die Auslieferung des Updates wieder fortgesetzt und, zusätzlich, für interessierte Nutzer eine Anleitung zum manuellen Aktualisieren bereitgestellt.[5]

Einzelnachweise[edit | edit source]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatInterner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127. Abgerufen am 2016-10-09 (de-de).Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatInterner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127. Abgerufen am 2017-01-01.Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  3. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatInterner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127. Abgerufen am 2017-03-06 (de-de).Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  4. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatInterner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127. Abgerufen am 2017-03-06 (deutsch).Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.
  5. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatInterner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127. Abgerufen am 2017-03-06 (deutsch).Interner Lua-Fehler: Der Interpreter beendet sich mit dem Status 127.