Wie finde ich heraus, ob mein HTC Smartphone ein Branding hat?

Aus Android Wiki
< HTC
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ob ein HTC-Gerät ein Branding hat oder nicht, lässt sich relativ einfach anhand der CID herausfinden. Dabei wird nicht berücksichtigt, ob das Gerät ggf. debranded wurde, also eine Branding-freie Software aufgespielt wurde.

Auslesen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die CID wird auf dem HTC Gerät zwei mal gespeichert und kann somit auf mehreren Möglichkeiten ausgelesen werden. Es ist ratsam immer die CID aus dem Bootloader auszulesen, da diese entscheidend ist, wenn es darum geht eine RUU oder ein OTA-Update zu installieren. Außerdem lässt sich die CID im ROM mit einem Unlocked Bootloader ändern, die im Bootloader nicht; daher ist die CID im Bootloader grundsätzlich aussagekräftiger als die im ROM.

aus dem Bootloader[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Auslesen der CID aus dem Bootloader benötigt man Fastboot, sowie installierte USB-Treiber. Nur so ist die Kommunikation zwischen Computer und dem HTC Gerät möglich. Nun geht man wie folgt vor:

  1. Öffnen eines Kommandozeilenfensters ([WINDOWS-Taste] + [R-Taste] -> "cmd" eingeben -> mit Enter bestätigen)
  2. Zum Ordner navigieren, in dem die fastboot.exe gespeichert ist (bspw. cd C:\Ordner\fastboot\)
  3. HTC Gerät per USB mit dem PC verbinden und in den Fastboot starten
    1. ggf. Schnellstart in den Einstellungen deaktivieren
    2. Gerät ausschalten
    3. Gerät mit gedrückter Leiser-Taste und Power-Taste einschalten
    4. mit den Lautstärketasten Fastboot auswählen und mit Power bestätigen
  4. Ausführen dieses Befehls: fastboot oem readcid bzw. fastboot getvar cid

Die Ausgabe ist die CID, ob das Gerät gebrandet ist, erfährt man dadurch, welcher Betreiber sich dahinter verbirgt. Dazu siehe die Liste der CIDs.

aus dem ROM[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hat man nicht die Möglichkeit in den Bootloader zu starten, oder bspw. keinen PC zur Hand, kann man die CID auch aus dem ROM direkt herauslesen. Dafür gibt es unter anderem Apps im Google Play Store. Alternativ kann man die CID auch mit dem Terminal Emulator Play Store herauslesen. Dies geht wie folgt:

  1. Öffne den Terminal Emulator
  2. führe folgenden Befehl aus: get prop ro.cid

Die Ausgabe ist die CID, ob das Gerät gebrandet ist, erfährt man dadurch, welcher Betreiber sich dahinter verbirgt. Dazu siehe die Liste der CIDs.

Tipp: Den Befehl getprop ro.cid kann man auch in der ADB ausführen:

adb getprop ro.cid

Anhand der Liste der CIDs kann man dann den Betreiber bzw. die "Bestimmung" des Gerätes herausfinden.