Sony Xperia Tablet S

Aus Android Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sony Xperia Tablet S

Das Sony Xperia Tablet S wurde erstmals auf der IFA 2012 in Berlin vorgestellt. Es hat einen 9,4-Zoll-HD-Bildschirm, einen Nvidia-Tegra-3-Prozessor sowie eine 8-Megapixel-Kamera. Außerdem ist es spritzwassergeschützt und lässt sich auch mit nassen Fingern benutzen. Es ist außerdem PlayStation-zertifiziert. Als weitere Besonderheiten lässt es sich in einem Gastmodus betreiben und bietet die Unterstützung zahlreicher „Sony Entertainment“-Dienste wie „Music“ und „Video Unlimited“.

Anfang Oktober 2012 wurde bekannt, dass diverse Baureihen des Xperia Tablet S einen Produktionsfehler aufweisen, aufgrund dessen Feuchtigkeit in das Gerät eindringen und dessen Einsatzfähigkeit beeinträchtigen kann. Sony Japan hat den Verkauf der betreffenden Serien daraufhin eingestellt.[1] Laut Sony handelt es sich hierbei um eine kleine Anzahl an Geräten. Sony bietet außerdem Besitzern der jeweiligen Modelle eine kostenlose Reparatur an.[2]

Eigenschaften
Akku 6000 mAh (fest verbaut)
Geräte-Farben Schwarz und Silber
Bildschirm 9,4″ Diagonale
1280 × 800 Pixel, 161 ppi
Kamera 8-Megapixel-Kamera, Videoaufnahme bis 720p; Frontkamera: 1,3 MP
RAM 1 GB
Prozessor 1,3 Ghz Nvidia Tegra 3 T305
Grafikprozessor ULP GeForce
Flash-Speicher 16, 32 oder 64 GB, erweiterbar um bis zu 32 GB per microSD-Karte
Schnittstellen Infrarot, Bluetooth 3.0, GPS WLAN IEEE 802.11 b/g/n, (3G-Version verfügbar)
Anschlüsse SD-Kartenslot (SDHC und ab Update auf Android 4.0.3 (Release 6b) SDXC) + Proprietärer Anschluss für USB/HDMI-Adaptern (auch USB-Host)
Maße 241,2 mm × 174,4 mm × 11,85 mm
Gewicht 570 g / 585 g (3G-Variante)
Betriebssystem Android 4.0.3 („Ice Cream Sandwich“), Update auf Android 4.1 („Jelly Bean“) verfügbar

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Annika Demgen: Gehäusemängel: Sony Japan stoppt den Verkauf des Xperia Tablet S. In: netzwelt. 5. Oktober 2012, abgerufen am 5. Oktober 2012.
  2. Mitteilung zur kostenlosen Reparatur. In: Sony. 5. Oktober 2012, abgerufen am 10. Oktober 2012.


Wikipedia
Diese Seite basiert in ihrer ersten oder einer späteren Version auf dem Artikel „Sony Xperia“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation (inoffizielle Übersetzung aus dem Englischen). In der Wikipedia ist eine Liste der Xperia&action=history Versionen und Autoren verfügbar.