Sony Xperia Z Ultra

Aus Android Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sony Xperia Z Ultra

Das Xperia Z Ultra (Codename Togari) wurde von Sony am 25. Juni 2013 vorgestellt. Es besitzt einen 6,4″-Bildschirm mit Full-HD-Auflösung, das mit der Triluminos-Technik Farben natürlicher anzeigen soll, unterstützt von dem Bildprozessor X-Reality for mobile. Es war damit zu seiner Zeit eines der größten Phablets. Das Display kann mit einem beliebigen leitfähigen Gegenstand (z. B. einem ganz normalen Bleistift) bedient werden. Es ist außerdem gemäß IP58 vor Wasser und Staub geschützt. Die Vorderseite und Rückseite bestehen aus Glas. Die Modellnummer lautet C6833 für die World-Variante mit LTE.

Eigenschaften[1]
Akku 3050 mAh (fest verbaut)
Geräte-Farben Schwarz, Weiß, Violett
Bildschirm 6,4″ Diagonale
1080 × 1920 Pixel, 342 ppi
Kamera 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus mit F2.0 und (1/2,3 Zoll Exmor-RS-Sensor) und HDR-Funktion, Videoaufnahme bis 1080p; Frontkamera: 2 MP, Videoaufnahme bis 1080p
RAM 2 GB
Prozessor Qualcomm MSM8274 oder MSM8974 Snapdragon 800 @ 4 × 2,2 GHz
Grafikprozessor Adreno 330
Flash-Speicher 16 GB (11 GB nutzbar), erweiterbar um bis zu 64 GB per microSD-Karte
Maße 179,4 mm × 92,2 mm × 6,5 mm
Gewicht 212 g
Betriebssystem Google Android 4.2 („Jelly Bean“), Update auf Android 5.1.1 („Lollipop“) verfügbar

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sony Mobile: Technische Daten des Xperia Z Ultra. 20. April 2015, abgerufen am 20. April 2015.


Wikipedia
Diese Seite basiert in ihrer ersten oder einer späteren Version auf dem Artikel „Sony Xperia“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation (inoffizielle Übersetzung aus dem Englischen). In der Wikipedia ist eine Liste der Xperia&action=history Versionen und Autoren verfügbar.