Sony "NXT-Reihe"

Aus Android Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Modelle der Sony NXT - Reihe

Nach Auflösung des Joint-Venture mit Ericsson, veröffentlichte Sony 6 Geräte der sogenannten NXT-Reihe. Diese Reihe umfasst das Sony Xperia S, Sony Xperia ION, Sony Xperia U, Sony Xperia P, Sony Xperia GO [1] und das Sony Xperia Sola.

Der Kernpunkt der NXT-Reihe ist der ST-NovaThor U8500 Prozessor, welcher in allen Geräten mit Ausnahme des Xperia S und ION zum Einsatz kommt. Dieser Prozessor stammt ursprünglich von Ericsson, dennoch wurden alle ohne den Zusatz Ericsson im Logo verkauft.

So unbeständig wie bei den Prozessoren, ist Sony auch beim Design. So bilden sich 3 Grüppchen: Das S, P und U, das GO und Sola und als Einzelkämpfer das ION.

Das S, P und U zeichnet eine sogenannte Notification-Bar aus, die sich als Lichtleiste im unteren Bereich des Bezel erkennbar macht. Diese Lichtleiste leuchtet auf, sobald zum Beispiel eine Nachricht empfangen wurde. Die Touchscreens des Sola und GO, registrieren bereits eine Aktion schon allein durch das reine Annähern an den Bildschirm. ("floating touch")[2]. Somit sind das Sola und GO bisher auch die einzigen Modelle die direkt mit diesem Feature beworben wurden. Das ION entspricht im Design von allen am meisten dem, was von Sony heute als "Onmi-Balance" bekannt ist.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Im Bild rechts, der amerikanische Modellname "Advance"
  2. Sony erklärt „floating-touch“ (Englisch)