Sony Xperia X1

Aus Android Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sony Ericsson Xperia X1

Das Sony Ericsson Xperia X1 ist das erste Modell der Xperia-Serie. Es wurde im Auftrag von Sony Ericsson von HTC unter dem Namen Kovsky produziert, das mit dem HTC Touch Diamond bzw. HTC Touch Pro ein hardwareseitig sehr ähnliches Mobiltelefon auf dem Markt hatte. Das Gerät ist ein Smartphone mit einer herausziehbaren QWERTZ-Tastatur und verfügt über einen 3-Zoll-WVGA-Touchscreen mit einer Auflösung von 480 × 800 Pixeln. Als Betriebssystem wird Microsoft Windows Mobile 6.1 Professional eingesetzt, auf dem das Xperia panel interface aufbaut. Das X1 ist das erste Mobiltelefon von Sony Ericsson mit einem Windows-Betriebssystem. Das X1 soll eines der ersten Mobiltelefone auf dem europäischen Markt sein, welches neben Wireless Local Area Network (WLAN) und High Speed Downlink Packet Access (HSDPA) auch High Speed Uplink Packet Access (HSUPA) zur Datenübertragung unterstützt. Weitere Besonderheiten des Produkts sind ein Assisted Global Positioning System (A-GPS) -Empfänger sowie ein dedizierter Grafikchip.

Eigenschaften
Akku 1500 mAh
Geräte-Farben Solid Black, Steel Silver
Bildschirm 3″ Diagonale
480 × 800 Pixel, 311 ppi
Kamera 3,2-Megapixel-Kamera mit Autofokus sowie Blitzlicht (LED), Videoaufnahme bis 480p
RAM 256 MB
Prozessor Qualcomm MSM7200 @ 1 × 528 MHz
Grafikprozessor Adreno 130
Flash-Speicher 0 MB, 512 MB ROM, erweiterbar per microSD-Karte
Maße 110,5 mm × 52,6 mm × 17 mm
Gewicht 145 g
Betriebssystem Microsoft Windows Mobile 6.1 Professional


Wikipedia
Diese Seite basiert in ihrer ersten oder einer späteren Version auf dem Artikel „Sony Xperia“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation (inoffizielle Übersetzung aus dem Englischen). In der Wikipedia ist eine Liste der Xperia&action=history Versionen und Autoren verfügbar.